untersberger.info - Logo

77-Jähriger verletzt sich im Bereich der Mittagsscharte schwer am Fuß

Bergwacht Marktschellenberg & „Christoph 14“ fliegen Patienten vom Untersberg per Tau ins Tal

Die Bergwacht Marktschellenberg und die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ mussten am Sonntagvormittag einen 77-jährigen Bergsteiger mit einer schweren Fußverletzung per Rettungstau vom Untersberg ins Tal fliegen. Der Österreicher war beim Abstieg von der Mittagsscharte zur Toni-Lenz-Hütte gestolpert und gestürzt.

Aufgrund einer Bergmesse an der Eishöhle waren gerade besonders viele Menschen am Untersberg unterwegs. Weitere Bergsteiger leisteten dem Verletzten sofort Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein alarmierte daraufhin kurz nach 10 Uhr die Bergwacht Marktschellenberg, die zur Unterstützung den Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ anforderte. Die Besatzung hatte gerade einen Einsatz in Traunreut beendet und ließ auf dem Weg nach Marktschellenberg ihren Notarzt im Schwebeflug in der Nähe der Einsatzstelle am Berg aussteigen.

Während sich der Arzt um den Patienten kümmerte, wurde im Tal ein Rettungstau am Hubschrauber montiert, mit dem der versorgte und in einem Rettungssitz gesicherte Verletzte zusammen mit dem Arzt vom Berg abgeholt wurde. Eine Krankenwagen-Besatzung des Roten Kreuzes übernahm den Mann und brachte ihn zur weiteren Behandlung ins Salzburger Landeskrankenhaus.

Pressemitteilung BRK BGL

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
August 2021
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Bglwiki