untersberger.info - Logo

International gesuchter Sprengstoffattentäter in einem Reisebus auf der A8 gefasst

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 23.04.2013, kontrollierten Traunsteiner Schleierfahnder einen Reisebus. Einer der Insassen war zur Festnahme ausgeschrieben. Er soll im Jahr 2006 in Albanien einen Sprengstoffanschlag verübt haben.

Gegen 01.00 Uhr hielt eine Streife der Traunsteiner Fahnder einen österreichischen Reisebus an, der auf der A8 in Richtung München unterwegs war. Bei der Überprüfung der Insassen wurde festgestellt, dass ein 27-jähriger Albaner wegen eines Sprengstoffanschlages in der albanischen Hauptstadt Tirana zur Fahndung ausgeschrieben war. Obwohl der 27-Jährige vor etwa einem Jahr seinen Vornamen änderte, bestand an dessen Identität kein Zweifel.

Der Mann soll am 13.02.2006 für die Explosion einer Reifenhandlung in Tirana verantwortlich gewesen sein und sich unmittelbar nach der Tat ins Ausland abgesetzt haben.

Der Albaner, der sich seit seiner Festnahme in Auslieferungshaft befindet, wird demnächst den albanischen Behörden überstellt. Dort droht ihm eine 10-jährige Freiheitsstrafe.

Pressemitteilung Polizei Oberbayern Süd

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Februar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345
Bglwiki