untersberger.info - Logo


Verkehrskontrollen von 1. bis 7. Juli 2024

Bei der Kontrolle eines italienischen Pkw entdeckten die Schleierfahnder mehrere Cannabis-Souvenirs aus den Niederlanden. Ein polizeibekannter Serbe versuchte erneut hochwertige Baumaschinen ins Ausland zu bringen. Am Hallthurmer Berg waren 87 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. In Berchtesgaden wurde ein 46-Jähriger mit über 2,5 Promille gestoppt.

Piding


Verbotene Souvenirs aus Amsterdam


Zivilbeamte der Grenzpolizeiinspektion Piding kontrollierten am Montag gegen 2 Uhr morgens einen in Süditalien zugelassenen Pkw an der Rastanlage Piding. Die drei Insassen befanden sich auf Rückfahrt von einer Motorsportveranstaltung aus den Niederlanden. Bei genauerer Durchsicht des Reisegepäckes wurden mehrere Cannabisprodukte aufgefunden, welche dem sogenannten Konsum-Cannabisgesetz unterliegen. Es handelte sich um 30 Haschkekse und 8 Stück „Cannabis Lollis“. Auch wenn Cannabis hierzulande seit 1. April unter bestimmten Umständen legalisiert wurde, stellt die Einfuhr aus einem anderen Staat, die Durch- und Ausfuhr eine Straftat dar.

Der 35-jährige Beschuldigte konnte nach erfolgter Sachbearbeitung seine Heimfahrt antreten - seine „Souvenirs“ wurden allerdings durch die Schleierfahnder sichergestellt.

Unterschlagene Baumaschinen sichergestellt


Am Montag, den 01.07.2024, gegen 18 Uhr, kontrollierten die Schleierfahnder der GPI Piding einen 30-jährigen serbischen Staatsangehörigen auf der BAB 8, welcher gerade mit seinem Pkw von Deutschland ins Ausland fahren wollte. Ein genauen Zweck und Ziel der Reise konnte oder wollte der Herr nicht nennen.

Im Fahrzeug befanden sich mehrere hochwertige Baumaschinen im Wert von circa 30.000 Euro. Der Herr gab an, die Maschinen bei einer Firma gemietet zu haben und zeigte einen Mietvertrag für wenige Tage vor. Da die Angaben des Herrn und die Kontrollumstände den Beamten äußerst dubios vorkamen, wurde die Kontrolle zur Dienststelle in Urwies verlegt.

Dort wurde mit der Firma, welche die Baumaschinen vermietet hat Rücksprache gehalten und diese über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Daraufhin wurde durch die Firma der Mietvertrag zurückgezogen und sie bat um Sicherstellung der Maschinen.

Durch Recherchen wurde in Erfahrung gebracht, dass der Herr bereits in der Vergangenheit mehrmals, unter anderem auch unter falscher Namensangabe, ebenfalls bei diversen Firmen Baumaschinen, sogar Bagger, angemietet hat. Diese wurden sodann ins Ausland verbracht bzw. noch in Deutschland weiterverkauft. Der Gesamtschaden, welchen die Firmen erlitten haben, beläuft sich mittlerweile auf eine mittlere 6-stellige Summe.

Der Serbe wurde vorläufig festgenommen und gegen ihn ein Strafverfahren wegen Unterschlagung eingeleitet.

Bayerisch Gmain


Am 04.07.2024 wurde in der Zeit von 15:15 Uhr bis 19:55 Uhr wurde in Bayerisch Gmain – B20 Hallthurmer Berg - in Fahrtrichtung Berchtesgaden kontrolliert. 1240 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrolle. 30 Lenker wurden angezeigt und 57 Lenker verwarnt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 90 km/h unterwegs.

Berchtesgaden


Am 05.07.2024, kurz nach 22:00 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Berchtesgaden einen telefonischen Hinweis, dass der Fahrer eines Pkw, VW, in einer sehr auffälligen Fahrweise von der Ramsau in Richtung Berchtesgaden unterwegs sei. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Berchtesgaden konnte den Fahrer in Berchtesgaden antreffen. Bei der durchgeführten Kontrolle des 46-Jährigen wurden alkoholtypische Merkmale festgestellt. Dies bestätigte auch der Alkoholtest. Der Test ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Es wurde deshalb eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein des 46-jährigen wurde sichergestellt.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
Bglwiki