untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 28. Oktober bis 3. November 2019

Ein alkoholisierter 28-Jähriger war in Laufen unterwegs. In Berchtesgaden kontrollierte die Polizei das Durchfahrtsverbot im Marktbereich und am Bahnhof hatte ein junger Mann etwas Marihuana dabei. Die Grenzpolizei fasste einen Unbelehrbaren, der wieder unter Drogeneinfluss fuhr. Ein Bus der fast nur noch aus Rost und Klebemasse bestand, wurde kurz nach der Einreise aus dem Verkehr gezogen. Geschwindigkeitsmessungen fanden in Anger und Bischofswiesen statt.

Laufen


Am Abend des 28.10.2019 wurde bei einer Verkehrskontrolle Alkoholgeruch in der Atemluft eines 28-jährigen österreichischen Fahrzeugführers festgestellt. Ein anschließend durchgeführter gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Auf den Mann kommt nun eine Geldbuße von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot zu.

Berchtesgaden


Durchfahrtskontrolle in der Fußgängerzone


Am Nachmittag des 30.10.2019, wurde im Marktbereich Berchtesgaden das Durchfahrtsverbot für Kraftfahrzeuge kontrolliert. Dabei wurden durch die Polizei 9 Verkehrsteilnehmer angehalten und kontrolliert. Die Polizeiinspektion möchte in diesem Zusammenhang nochmals hinweisen, dass in der Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr das Befahren und auch das Parken in der Fußgängerzone verboten ist und mit 20.- Euro geahndet wird.

Betäubungsmittel aufgefunden


Am Donnerstag, 31. Oktober 2019, führten gegen 22:00 Uhr Beamte der Polizei Berchtesgaden am Bahnsteig des Bahnhofes Berchtesgaden eine Kontrolle bei einer kleineren Personengruppe durch. Bei einem 19-jährigen Mann wurde sodann etwas Marihuana aufgefunden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Piding


Ein „Wiederholungstäter“ ging den Beamten der Grenzpolizeiinspektion Piding ins Netz - dabei wurden gleich mehrere Delikte aufgedeckt.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kontrollierte eine Streife der Bayerischen Grenzpolizei einen in Deutschland zugelassenen Pkw auf der A8, Bereich Piding. Der alleinige Insasse, ein junger Mann mit kroatischer Abstammung, konnte zwar alle notwendigen Reise- und Fahrzeugdokumente vorweisen, wirkte auf die Beamten während der Kontrolle aber zunehmend nervös. Nicht ohne Grund, denn wie die Durchsuchung ergab, hatte er in seiner Hosentasche noch etwas Marihuana einstecken. Damit war die Kontrolle jedoch noch nicht beendet, denn wie die Schleierfahnder schnell feststellen mussten, stand der in Nordbayern wohnhafte Mann zudem offensichtlich unter dem Einfluss von THC, was ein Drogenvortest kurz darauf bestätigte. Auch der Pkw des jungen Mannes gab Grund zur Beanstandung - laut Polizeicomputer war das Fahrzeug seit drei Wochen wegen fehlendem Versicherungsschutz zur zwangsweisen Stilllegung ausgeschrieben.

Schlussendlich muss sich der junge Kroate nun wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln, dem Fahren unter Drogeneinfluss sowie dem Fahren ohne Versicherungsschutz verantworten. Dies könnte ihn teuer zu stehen kommen, zumal ermittelt wurde, dass er bereits vor einem Monat in der Nähe seiner Wohnanschrift beim Fahren unter Drogeneinfluss erwischt wurde.

Eine Weiterfahrt mit seinem Pkw war nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aufgrund der Entstempelung des Pkw als auch seines vorangegangenen Drogenkonsums nicht möglich, weshalb er sich selbst um eine Abholung aus Piding kümmern musste.

Bischofswiesen


Am 31.10.2019 wurde in Bischofswiesen von 07.15-12.05 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein durchgeführt.

Kontrollort: Bischofswiesen, B 20, erlaubte Höchstgeschwindigkeit 70 km/h

Bei 1.155 gemessenen Fahrzeugen werden 15 Fahrzeuglenker verwarnt, drei müssen mit einer Anzeige rechnen. Der schnellste Fahrzeugführer wurde mit einer Geschwindigkeit von 105 km/h gemessen.

Anger


Am 31.10.2019 wurde in der Zeit von 07.15 Uhr bis 12.40 Uhr in Anger – St 2103 in Richtung Piding kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 1.281 Fahrzeugen wurden 62 Lenker verwarnt und 15 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 70 km/h mit 108 km/h unterwegs.

Bad Reichenhall


Bereits in der Nacht von Freitag, den 01.11.2019, auf Samstag, den 02.11.2019, gelangte ein Kraftomnibus aus Moldau, der mit insgesamt 43 Passagieren besetzt, auf der BAB A 8, bei Bad Reichenhall, zur Einreise in das Bundesgebiet. Der Bus befand sich auf dem Weg von Moldau nach Frankreich.

Bei der Kontrolle durch Beamte der Autobahnwache Siegsdorf wurde festgestellt, dass die Windschutzscheibe im Bereich des Fahrers und die Frontscheibe im Bereich der Passagiere mehrfach gerissen und zerborsten waren. Zudem waren nahezu sämtliche Seitenscheiben des Busses entlang des Passagierbereichs aus dem Rahmen gefallen und mehr schlecht als recht mittels einer Klebemasse fixiert worden.

Der 46-jährige Kraftfahrer des Busses zeigte sich hiervon scheinbar unbeeindruckt. Ihm wurde die Weiterfahrt mit dem Bus am Kontrollort untersagt. Der Busfahrer durfte sich über sein Unternehmen um einen Ersatzbus bemühen, damit die Weiterfahrt der Passagiere gewährleistet werden konnte.

Die Überprüfung des Busses in einer Fachwerkstatt brachte allerdings weitere erhebliche Mängel zu Tage. Die Bremsanlage des Busses war hinüber. Auf der ersten und zweiten Achse des Busses war noch etwas Bremswirkung gegeben. Diese fehlte auf der dritten Achse völlig. Auch die Lenkanlage des Busses war in einem derart desolatem Zustand, so dass die Manövrierfähigkeit stark beeinträchtigt war. Weiterhin wurde in der Fachwerkstatt festgestellt, dass der Rahmen des Busses an mehreren tragenden Teilen durchgerostet war. Der Bus war im Endergebnis als völlig verkehrsunsicher einzustufen.

Die Reparaturkosten zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit übersteigen den Wert des Busses bei weitem. Der Kraftomnibus wird in den nächsten Tagen mittels Tieflader nach Moldau, hoffentlich zur Verschrottung, verbracht werden.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Laufen, GPI Piding, VPI Traunstein

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Bglwiki