untersberger.info - Logo

Auffahrunfall im Berufsverkehr auf der St2104

Im Bereich Maulfurth erkannte ein Teisendorfer das vor ihm bremsende Fahrzeug zu spät.

Am Dienstagmorgen ereignete sich gegen 06:30 Uhr ein Verkehrsunfall im Berufsverkehr auf der Staatsstraße 2104 im Gemeindegebiet von Saaldorf-Surheim.

Eine 56-Jährige aus Laufen fuhr mit ihrem Pkw in Fahrtrichtung Freilassing, als sie auf Höhe Maulfurth verkehrsbedingt ihre Fahrt verlangsamen musste. Ein hinter ihr fahrender 23-jähriger Teisendorfer erkannte die Situation zu spät und rauschte in das Heck der Dame. Beide Fahrzeuge blieben beschädigt auf der Fahrbahn stehen.

Durch den Aufprall wurde die Laufenerin leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher blieb augenscheinlich unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.500 €. Der Pkw des Unfallverursachers wurde so schwer beschädigt, dass er durch ein örtliches Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden musste.

Die Feuerwehr Saaldorf regelte mit 15 Kameraden den starken Berufsverkehr und stellte den Brandschutz sicher. Die Polizei Freilassing nahm den Verkehrsunfall auf und leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den jungen Mann ein.

red/Pressemitteilung Polizei Freilassing

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Bglwiki