untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 27. Mai bis 2. Juni 2019

Ein Pritschenwagen ohne Zulassung war in Berchtesgaden unterwegs. Bei zwei Motorradkontrollen im Bereich Berchtesgaden wurden sechs Maschinen bemängelt. Auf der St2103 gab es auf Höhe Pfingstl eine Geschwindigkeitsmessung. In Freilassing wurde eine 17-Jährige ohne Führerschein und in Piding ein Lette mit gefälschtem Führerschein erwischt. In Laufen wurde eine betrunkene Frau gestoppt.

Berchtesgaden


Autofahrt ohne Zulassung


Am Montag, 27. Mai 2019, fuhr eine Streifenbesatzung der Polizei Berchtesgaden mit dem Streifenwagen von Marktschellenberg kommend in Richtung Berchtesgaden. Auf Höhe Unterau (B305) kam ihnen ein Pritschenwagen entgegen, der weder vorne noch hinten amtliche Kennzeichen montiert hatte. Aufgrund dessen wurde das Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass für das Fahrzeug keine Zulassung besteht. Den einheimischen Fahrer erwartet nun eine Anzeige u.a. wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Motorradkontrollen in Berchtesgaden


Die Polizeiinspektion Berchtesgaden führte Ende Mai zwei Motorradkontrollen im Bereich der Alpenstraße bzw. Berchtesgaden durch.

Der Kontrollschwerpunkt lag dabei auf Klein- und Lichtkrafträdern. Ziel der Kontrollen war die Sensibilisierung der jugendliche Verkehrsteilnehmer in puncto Fahrzeugsicherheit. An den Fahrzeugen kamen teilweise deutliche Mängel an der Bremsanlage, das Fehlen von Rückspiegeln oder nur teilweise funktionierende Blinker, hervor. Mehrere Abgasanlagen wurden durch interne Änderungen manipuliert, so dass sich dieses erheblich auf die Lautstärte auswirkte. Diese Veränderung führen jedoch zum Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Für die aufgeführten Mängel sind Verwarnungs- sowie Bußgelder vorgesehen. Zu einem Bußgeld kommen ergänzend Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei.

Alle sechs beanstandeten Fahrzeuglenker wurden aufgefordert die festgestellten Mängel zu beseitigen. Zwei Fahrer konnte ihre Fahrt nicht fortsetzen und mussten ihr Kraftrad abtransportieren lassen.

Anger


Geschwindigkeitskontrollen am 29.05.2019

In der Zeit von 07.35 Uhr bis 12.55 Uhr wurde in Anger – Höhe Pfingstl (St2103) in Richtung Aufham kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 1.438 Fahrzeugen wurden 54 Lenker verwarnt und 8 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 70 km/h mit 116 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Freilassing


In den frühen Morgenstunden des 02.06.2019 wurde eine 17-Jährige Freilassingerin im Stadtgebiet durch die Bundespolizei einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich schnell heraus, dass die Pkw-Lenkerin noch keinen Führerschein besitzt.

Die Bundespolizei informierte daraufhin die zuständige Polizeiinspektion Freilassing, welche gegen die junge Fahrzeuglenkerin wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Gegen den Halter des Pkw, einem 26-jährigen Mann aus Laufen, der sich ebenfalls im Fahrzeug befand, wird wegen Ermächtigen als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Piding


Ihre lange Reise quer durch Europa mussten drei junge Männer aus dem Baltikum bei der Grenzpolizei Piding kurzzeitig unterbrechen - nicht freiwillig, denn einer von ihnen hatte ein Falschdokument im Gepäck!

Bereits am Vatertag kontrollierte eine Streife der GPI Piding auf der BAB A8, an der TRA Piding-Süd, einen mit drei jungen Männern besetzten Pkw. Die Letten waren augenscheinlich in bester Partylaune, gerade auf dem Weg zu einem bekannten Autotreff in Österreich. Die gute Laune endete jedoch abrupt, als die Fahnder beim Beifahrer einen gefälschten Kartenführerschein zum Vorschein brachten. Dies hatte eine Anzeige wegen Verschaffen falscher amtlicher Ausweise für den 31-Jährigen zur Folge und das Falschdokument wanderte in die Asservatenkammer. Weil aber sonst bei den Autofans und insbesondere dem Fahrer nichts zu beanstanden war, konnten sie ihre Fahrt nach dieser „Zwangspause“ fortsetzen.

Laufen


Eine 50-jährige Frau aus dem österreichischen Ostermiething wurde am Sonntagabend in Laufen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle war den Beamten Alkoholgeruch in die Nase gestiegen, weshalb ein Alkoholtest durchgeführt werden musste. Der Test ergab einen Wert von weit über 0,5 Promille, weshalb die Ostermiethingerin demnächst einen Bußgeldbescheid erhalten wird und ihren Führerschein für mindestens einen Monat abgeben muss.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Bglwiki