untersberger.info - Logo

Aktionsprogramm zur Europäischen Mobilitätswoche im Berchtesgadener Land

In den ländlichen Regionen Bayerns nimmt der Landkreis eine Vorreiterrolle ein mit bereits der fünften Teilnahme in Folge an der Europäischen Mobilitätswoche. Diese findet jährlich immer vom 16. bis 22. September statt. Landkreis und Gemeinden laden dazu ein, sich bei den zahlreichen Veranstaltungen rund um das Aktionsprogramm mit der nachhaltigen Mobilität näher zu befassen.

In der nächsten Woche stehen die umweltschonende Fortbewegung zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und nicht zuletzt die Elektromobilität auf Schiene und Straße im Mittelpunkt. Neben dem Landkreis haben sich ganz vorbildlich auch die Städte Bad Reichenhall, Freilassing und Laufen, die Gemeinde Ainring und die Marktgemeinde Teisendorf, diverse Verkehrsunternehmen, die Kreisverkehrswacht BGL sowie der Innovationsclub Bad Reichenhall zur Mitgestaltung der europaweiten Aktionswoche bereit erklärt.

Der europäische Gedanke kommt gleich am ersten Aktionstag (Sonntag, 16. September) beim grenzüberschreitenden EuRegio-Musikfestival „Take the A-Train“ zum Ausdruck mit Konzerten in der Montagehalle der Lokwelt Freilassing, am Bahnhof Hammerau, bei der Kleinkunstbühne Laufen, und jenseits der Grenze in der Skybar in Salzburg und im Museum Tauernbahn in Schwarzach im Pongau. Das Festival-Tagesticket ermöglicht zugleich die Nutzung der an diesem Tag zwischen den Bahnhöfen von Berchtesgaden, Laufen, Teisendorf und Freilassing bzw. Salzburg und Schwarzach fahrenden Nahverkehrszügen.

Am 9. Dezember wird auf der Bahnstrecke zwischen Mühldorf und Freilassing wieder der Stundentakt eingeführt. Hierzu informieren die Südostbayernbahn am Bahnhof in Laufen am 20. September von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und der Landkreis am Rathausplatz in Laufen am 22. September von 9 Uhr bis 12 Uhr. Die Kreisverkehrswacht BGL präsentiert sich ebenfalls am 22. September auf dem Rathausplatz in Laufen mit einem Fahrrad-Parcours für Kinder (inkl. Urkunde und Geschenk), einem Fahrradsimulator, einem Reaktionstestgerät und einem Vortrag und Wissenstest zu Neuerungen im Straßenverkehr. Schulklassen werden von den Stadtwerken Bad Reichenhall zu Führungen am Betriebshof mit dem Schwerpunkt Elektro- und Erdgasmobilität eingeladen und für die Seniorenbeauftragten der Gemeinden stellt das Verkehrsunternehmen RVO am Landratsamt ein ÖPNV-Seniorentraining vor.

Auch Straßensperrungen wegen Bauarbeiten wie z. B. ab voraussichtlich Ende September einseitig zwischen Bischofswiesen und Bayerisch Gmain in Fahrtrichtung Bad Reichenhall bieten sich dafür an, den Umstieg auf die Bahn oder den Linienbus in Erwägung zu ziehen.

Die Bahn wird u.a. beworben am 16. September über eine Sonderzugfahrt um ca. 10:45 Uhr vom Bahnhof Freilassing in die Lokwelt Freilassing und mit einem Bahnhofsfest ab 14:00 Uhr beim barrierefrei ausgebauten Bahnhof Hammerau (beides Veranstaltungen im Rahmen des EuRegio-Musikfestivals, für die Lokwelt muss ein Festival-Ticket erworben werden). Schulungen an Fahrscheinautomaten einschließlich Tarifauskünften bieten die Bayerische Oberlandbahn am 18. September von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr am Bahnhof Freilassing und die Südostbayernbahn am 20.September von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr am Bahnhof Laufen an. Das Jubiläum der Bahnstrecke Mühldorf-Freilassing greift am 21. September um 19:00 Uhr im Alten Rathaus in Laufen ein spannender Vortrag zum Thema „110 Jahre bayerische Tauernbahn. Eine Strecke im Abseits – mit großer Zukunft?“ von Karl Bürger und Dr. Karl Bösenecker auf.

Ganztägig kostenlos genutzt werden können der Stadtbus Freilassing am 17. und 22. September, der Stadtbus Laufen vom 17. durchgehend bis 22. September und der Gemeindebus Teisendorf am 21. September Die Stadt Laufen hat für den 16. September einen autofreien Sonntag ausgerufen und stellt für Ihre Bürgerinnen und Bürger Gutscheine für Gratisfahrten mit SOB bzw. SLB zur Verfügung. Während der gesamten Aktionswoche erlässt die Stadt Laufen ihren Bürgerinnen und Bürgern die Anmeldegebühr für die Nutzung des Elektroautos der Stadt Laufen, welches am 22. September auch vorgestellt wird auf dem Rathausplatz in Laufen von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Im Nachgang zur Aktionswoche veranstaltet der Innovationsclub Bad Reichenhall am 30. September beim verkaufsoffenen Rupertisonntag in der Salinenstraße in Bad Reichenhall von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine Elektromobilitätsausstellung mit Probefahrten.

Das vielfältige Aktionsprogramm im Berchtesgadener Land soll dazu beitragen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger den Spagat vom Wissen um alternative Mobilitätsformen hin zu einem aktiven Ausprobieren vollziehen.

Weitere Auskünfte sind auf der Internetseite des Landkreises unter https://www.mobilitaet-bgl.de abrufbar. Die deutsche Internetseite der Europäischen Mobilitätswoche lautet https://www.mobilitaetswoche.eu.

red/Pressemitteilung LRA BGL

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
Bglwiki