untersberger.info - Logo

Berchtesgaden im Zeichen der Buttnmandl

Der Buttnmandllauf in Berchtesgaden, ein mystisches Spektakel

Traditionell wird von den Soldaten der Kaserne in Strub jedes Jahr in der Adventszeit der Buttnmandllauf in Begleitung von Engerln und dem Nikolaus durchgeführt.

Dieser alte Brauch der früher in den Raunächten stattfand, wurde im 18. Jahrhundert in die Adventszeit vorverlegt. Man findet ihn nur im Berchtesgadener Raum.
Die Männer, ledig und über 16 Jahre,werden in stundenlanger Arbeit in langes gedroschenes Stroh eingewickelt. Anschließend bekommen sie ihre Glocken umgehängt. Vervollständigt wird das Mandl durch geschnitzte Masken oder Felllarven. Die Ruten, mit denen die Buttnmandl ausgerüstet sind, werden als Fruchtbarkeitssymbole betrachtet. Darum kann ein leichter Schlag vielleicht ungeahnte Folgen haben.
Buttn kann mit scheppern(der Glocken) übersetzt werden.

In Berchtesgaden waren sie auf alle Fälle auch heuer wieder ein Publikumsmagnet.

red
buttnmandl03 buttnmandl11 buttnmandl37

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Bglwiki