untersberger.info - Logo


20 Jahre Kinder- und Jugendgruppen im Nationalpark Berchtesgaden: Kindergruppen feiern im „Haus der Berge“

Im Jahr 2003 trafen sie sich im Nationalpark zum ersten Mal, die jungen Murmeltiere, Adler, Füchse, Igel, Spechte, Gämsen und Steinböcke. 20 Jahre später sind die Nationalpark-Kindergruppen aus der Umweltbildungsarbeit des Nationalparks Berchtesgaden nicht mehr wegzudenken.

Insgesamt 100 Gäste, darunter Kindergruppen-Kinder, Geschwister und Eltern, feierten kürzlich zusammen mit dem Umweltbildungsteam und Nationalparkleiter Dr. Roland Baier im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ das 20-jährige Bestehen der Kindergruppen.

Das Foyer im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ wimmelte von Füchsen, Mankein, Salamandern und Geiern: Rund 50 Mädchen und Buben feierten ausgelassen die Hauptakteure der Nationalpark-Kindergruppen: sich selbst! Zum ersten Schnuppertag vor 20 Jahren im damaligen Nationalpark-Haus am Franziskanerplatz in Berchtesgaden kamen zahlreiche interessiere Jungen und Mädchen. Seitdem hat das Team der Nationalpark-Umweltbildung 650 Kinder in verschiedenen Gruppen betreut. Die meisten nahmen viele Jahre an den Gruppenstunden teil, manche besuchten die regelmäßigen Treffen sogar zehn Jahre lang. „Wir wollen Kindern sowohl die vom Menschen gestaltete Natur als auch die unberührte, wilde Natur des Nationalparks näherbringen. Die Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, Natur vor Ort mit allen Sinnen zu entdecken und natürliche Zusammenhänge und Kreisläufe zu begreifen“, erklärt Julia Herzog, pädagogische Mitarbeiterin im Sachgebiet Umweltbildung, die das Projekt seit 2006 mit großem Engagement betreut. Nationalparkleiter Dr. Roland Baier betont die Wichtigkeit einer langfristigen Bildungsarbeit: „Die Begeisterung für die Natur beginnt ganz früh in der Kindheit. Daher bin ich so froh über unsere Kindergruppen, denn diese Kinder kommen direkt mit der Natur in Berührung und lernen diese schätzen und lieben.“ Baier bedankte sich außerdem bei langjährigen Unterstützern der Kindergruppen, wie dem Leiter des Forstbetriebs Berchtesgaden der Bayerischen Staatsforsten, Dr. Daniel Müller, für die Bereitstellung von Waldflächen am Aschauer Weiher und bei Dr. Hermann Amann vom Verein „Freunde des Nationalparks“ für die finanzielle Unterstützung von Sonderaktionen.

Den Höhepunkt des Festes gestalteten die vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) zusammen mit Schülern des Gymnasiums Berchtesgaden, einer Partnerschule des Nationalparks: Das FÖJ-Team mit Hanna, Elisa, Maxi und Tim las aus dem Buch „Der leuchtende Zauberpilz“. Dabei wurden sie musikalisch begleitet von den drei Gymnasiasten Simon, Benedikt und Kilian sowie dem ehemaligen Schüler Tobias an Ziehharmonika, Geige und zwei Gitarren. Die Begleitmusik zum Märchenbuch komponierte Musiklehrer Markus Hanke, der auch die aufwändigen Proben organisierte und begleitete. Der Nationalpark-Partnerbetrieb „Wirtshaus Waldquelle“ bereicherte mit Suppen aus regionalen Zutaten das Buffet. Zum Ausklang zeigte das Bildungsteam eine Fotoshow mit Bildern der Gruppenaktivitäten aus den vergangenen Monaten.

Aktuell betreut das Umweltbildungsteam des Nationalparks an Schultagen jeweils einmal wöchentlich zwischen 15 Uhr 17 Uhr insgesamt 54 Kinder in vier Gruppen: die Fuchsgruppe (6 bis 9-Jährige) am Aschauer Weiher in Bischofswiesen und im Klausbachtal die Mankeigruppe (6 bis 9-Jährige), die Salamandergruppe (5 bis 7-Jährige) sowie die Geiergruppe (10 bis 12-Jährige). Die Teilnahme an den Gruppenstunden ist kostenlos, auf dem Programm stehen vor allem: Natur und Nationalpark erleben, entdecken und erforschen, Natur schützen und tatkräftig mit anpacken sowie gemeinsam Feste feiern, basteln, werkeln und kochen. Höhepunkt des Jahres ist für alle die Übernachtung auf einer Hütte im Nationalpark.

Aktuell hat die Geiergruppe (10 bis 12-jährige) Platz für naturinteressieren Nachwuchs. Für die Jüngeren ab der Vorschule gibt es eine Warteliste – eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Informationen gibt es unter: kindergruppen@npv-bgd.bayern.de oder unter https://www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de.

red/Pressemitteilung Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Bilder © Nationalpark Berchtesgaden
nationalpark kindergruppen 00 nationalpark kindergruppen 01

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Mai 2024
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Bglwiki