untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 24. bis 30. Januar 2022

Ein betrunkener Pkw-Fahrer wurde in Laufen gestoppt. Bei Kontrollen der Fahrzeugbeleuchtung in Laufen mussten 10 Fahrzeuge beanstandet werden. Acht Lkw-Fahrer missachteten das Nachtfahrverbot in Bad Reichenhall. Mit 0,8 Promille fuhr ein 27-Jähriger durch Freilassing. Auf der A8 fanden die Schleierfahnder bei einem Rumänen eine Kleinmenge Marihuana. Ein 34-Jähriger hatte ebenfalls Marihuana im Gepäck und zusätzlich stand er noch unter Drogeneinfluss. Bei Freidling wurde ein Pkw-Fahrer gestoppt, der sein Fahrverbot bisher nicht antrat. In Berchtesgaden war ein tiefergelegter und zu lauter BMW unterwegs. Geschwindigkeitsmessungen fanden in Bad Reichenhall, Laufen, Saaldorf-Surheim und Schneizlreuth statt.

Laufen


Geschwindigkeitsmessung auf der BGL 3


Am 24.01.2022 führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein in Laufen eine stationäre Geschwindigkeitsmessung durch. Die Messung wurde auf der Kreisstraße BGL 3 im Bereich des Ortsteils Oberheining in beide Richtungen durchgeführt. Es wurden mehrere Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Das schnellste Fahrzeug überschritt die zulässige Geschwindigkeit um 26 km/h.

Alkoholisierter Pkw-Fahrer


Am 25.01.22, gegen 22.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Laufen im Stadtgebiet einen 33-jährigen Pkw-Fahrer. Die Beamten stellten bei der Kontrolle des Laufeners Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholvortest bestätigte den Verdacht. Der Wert lag letztendlich über der Grenze von 0,5 Promille. Nun muss der Fahrer mit einem Bußgeld von 500,- Euro, 2 Punkten in der Verkehrssünderdatei in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Kontrolle Fahrzeugbeleuchtung


Am 25.01.22 wurde durch die Polizeiinspektion Laufen Verkehrskontrollen durchgeführt. Alle Kraftfahrzeugführer wurden dabei einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Insgesamt wurden 10 Verkehrsteilnehmer aufgrund missbräuchlich benutzter oder defekter Beleuchtungseinrichtungen gebührenpflichtig verwarnt. Die Verstöße wurden mit einem Verwarnungsgeld bis zu einer Höhe von 20,- Euro geahndet. Zusätzlich wurden die verwarnten Verkehrsteilnehmer von der Polizei aufgefordert die beanstandeten Mängel zeitnah zu beseitigen. Dies kann durch Vorführung der Fahrzeuge bei einer amtlichen Prüfstelle oder einer Polizeidienststelle erfolgen.

Zielrichtung der Kontrollen war, die Verkehrsteilnehmer hinsichtlich der Wichtigkeit einer funktionierenden und ordnungsgemäß verwendeten Beleuchtung eines Fahrzeuges zu sensibilisieren. Diese Faktoren tragen wesentlich zur Vermeidung von Verkehrsunfällen während der Winterzeit bei.

Bad Reichenhall


Geschwindigkeitskontrolle auf der St2101


Am 25.01.2022 wurde in der Zeit von 12.07 Uhr bis 16.45 Uhr in Bad Reichenhall – St 2101 – Antoniberg in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. 730 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle: 44 Lenker wurden verwarnt und 52 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 60 km/h mit 105 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Kontrolle des Lkw-Nachtfahrverbots


Am Donnerstag, 27.01.22, führte die Polizeiinspektion Bad Reichenhall, unterstützt vom Landratsamt Berchtesgadener Land und der Grenzpolizei Piding, erneut eine Kontrolle des Lkw-Nachtfahrverbotes auf der B21 beim Festplatz in Bad Reichenhall durch. Bei dieser Kontrolle wurden acht Lkw-Fahrer angezeigt. Vier Lkw-Fahrer konnten eine gültige Ausnahmegenehmigung vorweisen.

Freilassing


Am Mittwoch, den 26.01.2022, wurde ein 27-jähriger Fahrzeuglenker gegen 22:15 Uhr in der Wasserburger Straße (St2104) einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Der 27-Jährige Fahrzeuglenker muss nun mit einem Bußgeld von 500 Euro und 1 Monat Fahrverbot rechnen.

Piding


Mit Kleinmenge Marihuana eingereist


Eine Kleinmenge Marihuana entdeckten Beamte der Grenzpolizei Piding, als sie am 24.01.2022, gegen 17.00 Uhr, einen Pkw mit rumänischer Zulassung auf der BAB A 8 kontrollierten. Der unmittelbar vorher ins Bundesgebiet eingereiste Pkw war mit insgesamt zwei Personen besetzt. Da sich der Beifahrer bei der Kontrolle sehr auffällig verhielt, wurde er von den Beamten genauer unter die Lupe genommen. Dabei wurden sie in der Innentasche seines Mantels fündig und stellten eine Kleinmenge Marihuana fest. Der nunmehr Beschuldigte in einem Ermittlungsverfahren wurde zur Sachbearbeitung mit zur Polizeidienststelle genommen. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten und erkennungsdienstlicher Behandlung konnte er seine Reise fortsetzen.

Marihuana im Reisegepäck und fahren unter Drogeneinfluss


Am Abend des 29.01.2022 kontrollierte eine Streife der Grenzpolizei Piding einen 34-jährigen polnischen Staatsangehörigen, welcher mit seinem Pkw von Österreich aus über die Autobahn nach Deutschland eingereist ist. Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Bad Reichenhall Nord stellten die Beamten gleich beim Erstkontakt ein sehr drogenspezifisches Verhalten bei dem Pkw-Lenker fest. Aufgrund der Feststellungen durchsuchten sie den Pkw des Polen und dessen Reisegepäck. Wie zu erwarten war, wurden sie auch fündig. Ca. 20 Gramm Marihuana waren im Pkw versteckt. Der nun mehr als Beschuldigter in einem Strafverfahren belehrte Pkw-Lenker wurde vorläufig festgenommen und zur Anzeigenaufnahme wegen eines Vergehens des Schmuggel von Betäubungsmitteln und einem Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz auf die Grenzpolizeidienststelle verbracht. Aufgrund der erheblichen Auffälligkeiten wurde zudem eine Blutentnahme zur Feststellung der Fahrtüchtigkeit im Klinikum Bad Reichenhall durchgeführt. Nach Abschluss der Sachbearbeitung und erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der Beschuldigte auf freien Fuß entlassen. Seine Weiterfahrt wurde unterbunden.

Teisendorf


Fahren trotz Fahrverbot wird einem in Luxemburg wohnhaften bosnische-herzegowinischen Staatsangehörigen vorgeworfen, welcher am Vormittag des 25.01.2022 an der Behelfsausfahrt Freidling, in Fahrtrichtung München, festgestellt worden ist. Gegen ihn lag ein rechtskräftiges Fahrverbot der Zentralen Bußgeldstelle Karlsruhe aus dem Jahr 2019, Dauer 1 Monat, vor. Nach telefonischer Rücksprache mit der ausschreibenden Behörde wurde bestätigt, dass das Fahrverbot bis dato nicht angetreten wurde. Er wurde wegen eines Vergehens des Fahrens trotz Fahrverbot zur Anzeige gebracht. Das Fahrverbot musste er sofort antreten. Weiterfahren durfte er nicht mehr.

Berchtesgaden


Am 27.01.2022 wurde gegen 15:30 Uhr ein 1er BMW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte festgestellt werden, dass das Fahrzeug zu tief war. Des Weiteren wurde festgestellt, dass die Klappe des originalen Auspuffs ohne Funktion war, sodass die Klappe immer offen war. Das Geräuschverhalten hatte sich dadurch verschlechtert, da das Fahrzeug lauter war. Durch diese Veränderungen war die Betriebserlaubnis von dem Fahrzeug erloschen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 143,50 Euro. Des Weiteren wurde die Zulassungsbehörde über die Veränderungen informiert, welche die Betriebserlaubnis neu erteilt.

Saaldorf-Surheim


Am Samstagnachmittag wurden im Bereich der Kreisstraße BGL2 auf Höhe Neuhaberland und auf der B20 Höhe Abzweigung Surheim durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

An den Kontrollstellen wurden mehrere Verkehrsteilnehmer beanstandet, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h bzw. 100 km/h überschritten.

Insgesamt zehn Verkehrsteilnehmer wurden hier mit überhöhter Geschwindigkeiten gemessen und infolge gebührenpflichtig verwarnt bzw. wurden Bußgeldverfahren gegen die Fahrzeugführer eingeleitet.

Schneizlreuth


Am 28.01.2022 wurde in der Zeit von 07.35 Uhr bis 13.35 Uhr in Schneizlreuth – B 21- in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. 840 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 24 Lenker wurden verwarnt und 4 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 78 km/h. unterwegs.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, Laufen, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
Bglwiki