untersberger.info - Logo

64-jährige Wanderin zwischen Königssee und Kärlingerhaus vermisstAKTUALISIERT

Die Frau aus dem Raum Berlin brach bereits am Mittwochmorgen zu einer Hüttentour auf, kam jedoch nie bei ihrem ersten Ziel, dem Kärlingerhaus, an. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Inhaberin einer Übernachtungspension aus Schönau am Königssee meldete gestern, Sonntag eine Urlauberin, die bei ihr Quartier genommen hatte bei der Polizeiinspektion Berchtesgaden als vermisst.

Die 64–jährige Frau aus dem Raum Berlin wollte eine mehrtägige Hüttentour im Steinernen Meer unternehmen und war von der Tochter ihrer Vermieterin am Mittwoch, 01.09.2021, 08.00 Uhr, zum Königssee gefahren worden. Von hier aus nahm sie nach gesicherten Angaben ein Boot der Staatlichen Schifffahrt und fuhr über den Königssee, mit dem Vorhaben, am selben Tag zum Funtensee/Kärlingerhaus aufzusteigen. Auf der Berghütte hatte sie eine Übernachtung gebucht, ist dort jedoch nicht angekommen.

Über welchen Weg die Vermisste zur genannten Berghütte aufsteigen wollte ist nicht gesichert, ein von ihr mitgeführtes Mobiltelefon war am frühen Mittwochnachmittag das letzte Mal eingeloggt.

Die vermisste Bergsteigerin trägt kurzes welliges Haar, eine Brille und führt einen großen Bergrucksack mit. Von der Bekleidung ist nur die Oberbekleidung bekannt, diese bestand aus einer beigen Fleecejacke mit blauer Weste.

Wer hat eine einzelne Bergsteigerin in den letzten Tagen im Bereich der Anstiege zu einer der Schutzhütten im Steinernen Meer gesehen und kann eventuell dazu Hinweise geben.

Mitteilungen bitte an die Polizeiinspektion Berchtesgaden oder jede andere Polizeidienststelle.

Nachtrag 11. September


Informationen zur bisherigen Suchaktion:
* 18 Einsätze in einer Woche: Bergwacht Berchtesgaden im Altweibersommer täglich bei bis zu acht teilweise zeitgleichen Notfällen gefordert

red/Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden
Bilder © Polizei Berchtesgaden
vermisste steinernes meer 00 vermisste steinernes meer 01

4 Kommentare

Neues
von Klara am
+- 0

Oh je!
Gibt es Neuigkeiten dazu?
Ein Lebenszeichen?
Wird nach ihr gesucht?

Antworten
AW: Neues
von untersberger.info am
+- 0

Nein leider gibt es bisher keine neuen Informationen.

Antworten
OMG
von Jeanne am
+- 0

Habe vor 8 Wochen die selbe Tour gemacht, auch allein.Bin 50 und ich weiß, dass man dort nicht abstürzen kann und bei einem Unfall wird man garantiert gefunden. Ca. 30 Wanderer waren mit mir unterwegs.Ich darf mir gar nicht vorstellen, was passiert ist!!!!

Antworten
OMG
von Klara am
+- 0

Danke für die Aktualisierung!
Leider schlechte Nachrichten.
Und leider habe auch ich lauter Horrorgeschichten im Kopf, kann an gar nichts anderes denken!
Ich war auch schon mal dort, allerdings nur zum spazieren. Es wirkte eher idyllisch, nicht brutal gefährlich.
Ich werde hier so lange reinschauen, bis sie gefunden ist!

Antworten
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
September 2021
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Bglwiki