untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen im ganzen Landkreis am 14. November 2012

Zwei offene Haftbefehle, vielfaches überschreiten der Höchstgeschwindigkeit und Telefonieren mit dem Handy waren nur einige der zahlreichen Verstöße.


Bad Reichenhall & Bayerisch Gmain
Berchtesgaden
Freilassing & Teisendorf
Ainring
Laufen

Bad Reichenhall & Bayerisch Gmain


Am Mittwoch, den 14.11.2012 unterstützte die Bereitschaftspolizei die PI Bad Reichenhall. In der Zeit von 10.00 - 14.45 Uhr wurde die Geschwindigkeit auf der B 20 im Bereich des Unfallschwerpunkts Hallthurmer Berg mit der Laserpistole gemessen. Dabei wurden 58 Verkehrsteilnehmer ertappt, die zu schnell unterwegs waren. 22 Pkw-Lenker erhielten eine Anzeige mit Punkten in Flensburg. Dabei passierte der Schnellste mit 88 km/h bei erlaubten 50 km/h die Kontrollstelle, der nun mit einem Bußgeld von 120 Euro und 3 Punkten rechnen muss. Die restlichen Verkehrssünder konnten an Ort und Stelle ein Verwarnungsgeld entrichten. Eine weitere Streife der Bereitschaftspolizei führte eine mobile Kontrolle im Bad Reichenhall durch. Sie beanstandete 3 Fahrer, die ohne Sicherheitsgurt unterwegs waren, sowie einen weiteren, der während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung telefonierte. Außerdem wurden noch zwei Fahrzeuge wegen einer abgelaufenen TÜV-Plakette beanstandet.

Eine weitere Geschwindigkeitskontrolle anlässlich der angekündigten Schwerpunkttage „Verkehrsüberwachung“ im November, wurde am Abend zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr auf der B21 durchgeführt. Es mussten hier 11 Autofahrer beanstandet werden. Zwei davon erhalten eine Anzeige, da sie auf der 60 km/h-Strecke über 80 km/h schnell unterwegs waren.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall



Berchtesgaden


Am Mittwoch wurden im Bereich der PI Berchtesgaden an verschiedenen Örtlichkeiten Verkehrskontrollen durchgeführt.
Neben den Beamten der hiesigen Dienststelle waren auch Kontrollkräfte der Bayerischen Bereitschaftspolizei sowie Beamte aus Bad Reichenhall und des Einsatzzugs Traunstein beteiligt.
Neben zahlreichen Verwarnungen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen und Nichtanlegen der Sicherheitsgurte mussten fünf Autofahrer zur Anzeige gebracht werden.
Eine Pkw-Fahrerin benutzte während der Fahrt ihr Handy, die anderen vier wurden wegen Überschreitens der erlaubten Geschwindigkeit angezeigt.
Ein Sportwagenfahrer erreichte mit gemessenen 118 km/h in der 70er Zone den „Spitzenwert“.

Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden



Freilassing & Teisendorf


Am 14.11.2012 wurde in den Morgenstunden eine Schwerverkehrskontrolle auf der Salzburger Straße in Richtung Grenze durchgeführt. Es mussten insgesamt drei Kraftfahrer beanstandet werden. Bei einem tschechischen Fahrer wurden mehrere Verkehrsverstöße festgestellt. Er hatte die Ladung nicht gesichert und die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h nicht eingehalten. Er musste eine Teilsicherheitsleistung in Höhe von 100,- Euro hinterlegen. Ihn erwartet zusätzlich ein Bußgeldverfahren in Höhe von 235,- Euro. Die beiden weiteren kontrollierten Lkw-Fahrer wurden ebenfalls wegen Geschwindigkeitsverstößen angezeigt.


Im Rahmen ihrer Ausbildung unterstützen die jungen Polizeibeamten der Bereitschaftspolizei immer wieder örtliche Polizeiinspektionen bei ihren Aufgaben. Am Mittwoch, den 14.11.2012, im Zeitraum von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr befanden sich 20 zusätzliche Polizeikräfte im Dienstbereich der Polizeiinspektion Freilassing. Etwa die Hälfte der Kräfte führte in zivil Kontrollaktionen und Personenkontrollen durch und die uniformierten Kräfte führten im Raum Teisendorf und Neukirchen Lkw- und Verkehrskontrollen durch. Mehrere Fahrzeuglenker mussten beanstandet werden, da sie den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Bei acht Verkehrsteilnehmern wurden Alkotests durchgeführt, die diesmal jedoch ohne Auswirkungen für die Kontrollierten blieben. Keiner der Verkehrsteilnehmer erreichte eine kritische Promillemarke.

Die zivilen Polizeikräfte führten an bekannten Jugendtreffpunkten Kontrollen durch. Bei der Personenkontrolle eines 19-jährigen Freilassingers wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen vorsätzlicher Körperverletzung bestand. Er wurde in Haft genommen.

Den Zivilkräften am Bahnhof von Freilassing fiel ein 17-jähriger Freilassinger auf, der in der Toilette des Bahnhofs plötzlich ein großes Messer heraus zog und sinnlos auf den Tuchspender einstach. Der Handtuchhalter wurde dadurch erheblich beschädigt. Die Beamten nahmen den Täter fest und verbrachten ihn zur Polizeiinspektion Freilassing. Das Tatmesser wurde sichergestellt. Der leicht alkoholisierte, jugendliche Täter konnte keinen Grund für seinen „Ausraster“ nennen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Er richtete einen Sachschaden von mindestens 500,- Euro an.
Am Mittwoch – 14.11.2012 wurde in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.

Pressemitteilungen Polizei Freilassing



Ainring


Kontrollort: (von 11.50 Uhr bis 15.00 Uhr)
Ainring, B 20, zwischen Hausmoning und Feldkirchen, 70 km/h in beide Richtungen

Von 2680 gemessenen Fahrzeugen wurden 38 Personen gebührenpflichtig verwarnt und 6 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h angezeigt. Der Schnellste fuhr 118 km/h.

Pressemitteilung Polizei Freilassing



Laufen


Im Rahmen eines Unterstützungseinsatzes der Bereitschaftspolizei wurden im Bereich der PI Laufen am Mittwochvormittag an verschiedenen Stellen des Stadtgebietes Verkehrskontrollen durchgeführt. Gegen 11.45 Uhr war den jungen Beamten ein „dicker Fisch“ ins Netz gegangen. Ein bosnischer Staatsangehöriger mit Wohnort in Salzburg, hatte wegen eines Verkehrsdeliktes aus dem Jahr 2010 noch eine Rechnung bei der Staatsanwaltschaft Traunstein offen. Zur Abwendung des Haftbefehles hatte die Ehefrau des Lkw-Fahrers den Betrag von knapp 700 Euro bei der Polizei in Laufen hinterlegt. Der Mann konnte daraufhin seine Fahrt im Auftrag eines Transportunternehmens aus Salzburg fortsetzen.

Pressemitteilung Polizei Laufen

red

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Bglwiki