untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 13. bis 19. Januar 2020

Geschwindigkeitskontrollen fanden in Bad Reichenhall, Bayerisch Gmain, Berchtesgaden, Piding, Schneizlreuth und Schönau am Königssee statt. Die Schleierfahnder entdeckten bei einem 24-Jährigen Dopingmittel und Drogen, sowie eine fehlende Pkw-Zulassung. In Freilassing wurde ein Betrunkener aus dem Nachbarort angehalten.

Schönau


Am Montagnachmittag, in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr, führte die Polizeiinspektion Berchtesgaden Geschwindigkeitskontrollen auf der B 20 in Schönau a. Königssee durch. Hierbei mussten drei Verkehrsteilnehmer mit zu hoher Geschwindigkeit beanstandet werden. Der Schnellste war mit 95 km/h, bei erlaubten 70 km/h, unterwegs. Ihn erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld i.H.v. 70 Euro und 1 Punkt in Flensburg.

Bad Reichenhall & Bayerisch Gmain


Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der Polizeiinspektion Bad Reichenhall am 13.01.2020

In der Zeit von 07.35 Uhr bis 07.55 Uhr wurde in Bad Reichenhall St 2101 in Richtung Inzell und in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. 89 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 4 Lenker wurden verwarnt. Der Schnellste war bei erlaubten 60 km/h mit 81 km/h unterwegs.


Von 08.35 Uhr bis 12.35 Uhr wurde in Bayerisch Gmain – Berchtesgadener Straße in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 1.322 Fahrzeugen wurden 142 Lenker verwarnt und 6 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 78 km/h unterwegs.

Berchtesgaden


In den Nachmittagsstunden des 14.01.2020 führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden eine Geschwindigkeitskontrolle im Ortsgebiet durch. Bei lebhaften Verkehr mussten insgesamt 8 Fahrzeugführer beanstandet werden. Der Tagesschnellste wurde bei erlaubten 30 km/h mit einer Geschwindigkeit von 49 km/h gemessen. Dieser musste ein Verwarnungsgeld in Höhe von 35 Euro bezahlen.

Piding


Dopingmittel und Drogen durch Schleierfahnder sichergestellt


Am Dienstag erweckte ein Mercedes mit Münchner Kennzeichen das Interesse einer Zivilstreife der Grenzpolizeiinspektion Piding. Dass sich der Spürsinn der Beamten als Richtig bewahrheiten sollte, stellte sich bereits kurze Zeit später heraus.

Bei der Durchsuchung des alleinigen Fahrzeugführers an der Autobahnausfahrt Bad Reichenhall wurde zunächst eine Plombe mit einer Konsumeinheit Kokain aufgefunden. Da in dem Pkw weitere verbotene Substanzen vermutet wurden, musste der 24-jährige Österreicher den Schleierfahndern zur Dienststelle folgen. Die dortige Feindurchsuchung führte letztendlich zur weiteren Auffindung einer geringen Menge Cannabis sowie eines verbotenen Dopingmittels, welches den fast fünffachen Wert zur sogenannten „geringen Menge“ übertraf. Die weiteren Ermittlungen ergaben zudem, dass der von dem 24-Jährigen geführte PS-starke Mercedes seit fast zwei Jahren nicht ordnungsgemäß zugelassen und ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs war. Aufgrund der begangenen Straftaten musste der Beschuldigte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2.000 EURO hinterlegen, bevor er seine Reise fortsetzen konnte – allerdings ohne den Mercedes.

Geschwindigkeitskontrolle in Urwies


Am 15.01.2020 wurde in der Zeit von 12.50 Uhr bis 17.20 Uhr in Piding – Teisendorfer Straße (St2103) in Richtung Piding kontrolliert. 977 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 28 Lenker wurden verwarnt und 1 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 74 km/h unterwegs.

Bad Reichenhall & Schneizlreuth


Am Wochenende wurden im Raum Bad Reichenhall vermehrt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Geschwindigkeit durchgeführt. Hierbei wurde der Verkehr an den Standorten Weißbach a. d. Alpenstraße und Karlstein per Laser gemessen.

Es konnten insgesamt 8 Beanstandungen festgestellt werden. Schnellster war ein österreichischer Pkw-Fahrer, welcher in Karlstein 80 km/h bei erlaubten 50 fuhr. Er wird nun mit einem Bußgeld in Höhe von 80,- € rechnen müssen.

Freilassing


Am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Freilassing einen 29-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Saaldorf-Surheim mit seinem Pkw in der Laufener Straße. Bei der Kontrolle konnten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Ein weiterer Test auf der Dienststelle bestätigte diesen Wert. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld von 500 Euro, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot in Deutschland.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Juli 2020
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Bglwiki