untersberger.info - Logo

Einzeln rollendes Vorderrad macht auf der A8 auf Fahrer unter Drogeneinfluss aufmerksam

Das Rad überholte im Bereich der Anschlussstelle Anger ein Polizeifahrzeug. Für den Fahrer des nur noch dreirädrigen Pkw gab es dann gleich mehrere Anzeigen.

Am 15.11.2019 fuhr ein Streifenfahrzeug der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein gerade an der Behelfsauffahrt Anger auf die A8 auf, als die Beamten von einem Vorderrad ohne zugehörigem Fahrzeug überholt wurden. Bei einem Blick in den Rückspiegel wurden den Beamten schnell klar, dass das Vorderrad eigentlich an dem Volvo eines 32-jährigen Österreich sein sollte. Der nun dreirädrige Pkw wurde von dem Österreicher aus Bregenz auf dem Beschleunigungsstreifen abgestellt und der herrenlose Reifen von der Streifenbesatzung eingesammelt.

Bei der weiteren Überprüfung des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer beim Reifenwechsel die Radschrauben nicht richtig angezogen hatte. Vier Radschrauben hatten sich bereits gänzlich gelöst und die letzte Radschraube war unter der enormen Zusatzbelastung schließlich gebrochen. Glücklicherweise wurde durch den Reifen niemand gefährdet oder verletzt.

Hinsichtlich des 32-jährigen Österreichers wurde zudem festgestellt, dass dieser derzeit eine Fahrerlaubnissperre in Deutschland hat und somit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus ergab ein Drogentest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Führens eines Fahrzeugs unter Einfluss von Betäubungsmitteln und dem unsachgemäß befestigten Reifen.

red/Pressemitteilung VPI Traunstein

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Bglwiki