untersberger.info - Logo

9-Jähriger läuft in Leobendorf vor ein Auto

Der Junge erlitt einige Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Traunsteiner Krankenhaus.

Am 18.09.2019 kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 9-jähriger Fußgänger hatte zusammen mit seinem 10-jährigen Freund vor, die innerorts gelegene Römerstraße in Leobendorf, Stadt Laufen, zu überqueren. Während sich der 10-jährige Leobendorfer ausreichend umsah, tat dies der 9-Jährige nicht und trat auf die Fahrbahn. Von Laufen kommend, fuhr zur selben Zeit ein 51-jähriger VW-Fahrer, welcher einen Zusammenstoß nicht verhindern konnte.

Der 9-jährige wurde auf Höhe des linken Frontlichts des Pkw VW ersten Erkenntnissen zu Folge mit einer Geschwindigkeit deutlich unter 50 km/h erfasst und kam mit Schürfwunden, einer Gehirnerschütterung und Verdacht auf Nasenbeinbruch mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein. Am Pkw VW entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro, da die Motorhaube auf der linken Fahrzeugseite verzogen wurde. Der 51-jährige Laufener kam sowohl als Ersthelfer, als auch im Nachgang seinen Pflichten nach und kümmerte sich fürsorglich um das Unfallopfer.

red/Pressemitteilung Polizei Laufen

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Bglwiki