untersberger.info - Logo

„Christoph 14“ rettet gestürzten Bergsteiger vom Hochstaufen

Der Rettungshubschrauberkonnte den Verunfallten direkt am Gipfel aufnehmen und ihn ins Krankenhaus fliegen.

Die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ hat am Mittwochmittag einen gestürzten Bergsteiger vom Reichenhaller Haus am Hochstaufen gerettet. Der ältere Mann war am Gipfel gestürzt und hatte sich am Kopf und an der Schulter verletzt. Weitere Bergsteiger, darunter auch die Wirtsleute, leisteten Erste Hilfe und setzten gegen 12.40 Uhr einen Notruf ab. Die Besatzung konnte am Landeplatz oberhalb des Hauses landen, den Mann versorgen und dann zur Kreisklinik Bad Reichenhall fliegen. Viele Bergsteiger am Gipfel verfolgten den Heli-Einsatz vor imposantem Panorama. Die ebenfalls alarmierte Reichenhaller Bergwacht musste nicht ausrücken.

red/Pressemitteilung BRK BGL

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Bglwiki