untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 15. bis 21. Juli 2019

Bei Motorradkontrollen am Hallthurmer Berg erwischte die Polizei neben technisch mangelhaften Maschinen auch einige Raser. Die Grenzpolizei konnte zehn behördlich gesuchte Personen feststellen und auch fünf Straftäter zur Anzeige bringen; eine 37-Jährige wurde sogar verhaftet. In Laufen und Schönau (2x) musste die Polizei alkoholisierte Fahrer stoppen und in Berchtesgaden einen unter Drogeneinfluss. Die Geschwindigkeit wurde in Piding (2x) und in Berchtesgaden kontrolliert.

Laufen


In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein 42-jähriger Waginger mit seinem Pkw gegen Mitternacht in Laufen am Marienplatz (St2103) einer Kontrolle unterzogen. Der Waginger war gerade dabei, von Oberndorf nach Laufen zu fahren. Bei der Kontrolle war den Beamten deutlicher Alkoholgeruch in die Nase gestiegen, weshalb ein Alkotest durchgeführt wurde. Der Test ergab einen Wert von wesentlich mehr als 1,1 Promille. Nachdem der Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit lag, musste eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein an Ort und Stelle sichergestellt werden. Den Fahrzeuglenker erwarten nun eine empfindliche Geldstrafe und ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis.

Schönau


51-Jähriger mit über 1,1 Promille


Am Dienstag, den 16.07.2019 wurden in den Abendstunden durch die Polizei Berchtesgaden im Ortsbereich von Schönau Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei wurde ein 51 jähriger Fahrzeuglenker aus Bad Reichenhall angehalten und kontrolliert. Aufgrund von festgestellten starken Alkoholgeruchs wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Den Fahrer erwartet nun neben einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis.

30-Jährige mit über 2 Promille


Ein Verkehrsteilnehmer meldete am Sonntag gegen 22.30 Uhr der Polizei einen vor ihm fahrenden Pkw VW, der in auffällig unsicherer Fahrweise unterwegs war. Die hinzugerufene Polizeistreife konnte den Mitteiler, zusammen mit dem verdächtigen Fahrzeug schließlich in der Schönau, Waldhauserstraße, antreffen. Bei der anschließenden Kontrolle war sofort erkennbar, dass die 30-jährige Fahrzeuglenkerin sehr dem Alkohol zugesprochen hatte, weshalb ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert jenseits von 2 Promille, weshalb der Führerschein sofort sichergestellt wurde. Ebenso erfolgte umgehend eine Blutentnahme im Krankenhaus. Die Fahrzeuglenkerin muss nun länger auf ihren Führerschein verzichten und erhält eine Geldstrafe, sowie Punkte in der Verkehrssünderkartei.

Bayerisch Gmain


Am Nachmittag des 16.07.2019 wurden am Hallthurmer Berg (B20) in Bayerisch Gmain diverse Motorradkontrollen durchgeführt werden.
Hierbei wurden mehrere Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Der schnellste Biker konnte mit 93km/h statt der erlaubten 50km/h gemessen werden. Der Fahrer des Motorrads muss nun mit einer Anzeige rechnen.
Ebenso wurden an verschiedensten Motorrädern Fahrzeugmängel festgestellt. Beispielsweise wurde bei einem Motorradfahrer aus Österreich ein nicht zugelassener Auspuff sichergestellt. Auch hier wird auf den 55-jährigen Biker ein Bußgeld zukommen.

Piding


Geschwindigkeitskontrolle am 16. Juli


Am 16.7.2019 wurde in der Zeit von 15.45 bis 16.45 Uhr wurde in Piding – B20 in Richtung Freilassing kontrolliert. 1 Pkw-Lenker wurde verwarnt. Dieser war bei erlaubten 70 km/h mit 89 km/h unterwegs.

Geschwindigkeitskontrolle am 17. Juli


In der Zeit von 05.20 Uhr bis 11.00 Uhr wurde in Piding – Urwies in Richtung Piding kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 1.808 Fahrzeugen wurden 3 Lenker angezeigt und 110 Lenker verwarnt. Der Schnellste war hier bei erlaubten 50 km/h mit 75 km/h unterwegs.

Anger & Teisendorf


Am Mittwoch hatten die Bayerischen Grenzpolizisten wieder einen arbeitsreichen Tag.

In den Morgenstunden kontrollierte eine Streife auf der A8, Anschlussstelle Anger-Süd, einen Pkw aus dem Zulassungsbereich Berlin. Bei der Durchsuchung der Fahrzeuginsassen wurde beim Beifahrer ein Springmesser aufgefunden, welches aufgrund seiner Beschaffenheit in Deutschland als verbotene Waffe eingestuft ist. Dies hatte für den Besitzer eine Anzeige nach dem Waffengesetz zur Folge, bevor er seine Reise fortsetzen konnte.

Im weiteren Verlauf des Abends kontrollierte eine Streife der Pidinger Schleierfahnder am Parkplatz Neukirchen Süd einen Pkw Ford mit serbischer Zulassung. Der Pkw war mit zwei Insassen besetzt. Während sich der Fahrzeugführer ordnungsgemäß ausweisen konnte wurden die Fahnder bei dem vorgelegten Dokument der Begleiterin stutzig. Schnell konnten die Beamten mit ihrem geschulten Auge den kroatischen Personalausweis als Fälschung enttarnen. Ausweispapiere die die wahre Identität der Frau hätten belegen können, konnten sie nicht vorweisen. Im Laufe der weiteren Ermittlungen stellte sich schließlich heraus, dass es sich bei der Frau um eine 37-jährige serbische Staatsangehörige mit anderslautenden Personalien handelt und sie schon seit geraumer Zeit unerlaubt im Bundesgebiet aufhältig ist. Sie wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle nach Piding verbracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde gegen die Frau schlussendlich Haftbefehl erlassen.

Insgesamt drei Fahrzeugführer mussten die Pidinger Grenzpolizisten wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis bzw. Fahren trotz Fahrverbots zur Anzeige bringen. Die Männer missachteten hierbei schlicht von deutschen Behörden erlassene Fahrverbote sowie Fahrerlaubnissperren. Den Fahrern wurde die Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt. Für ihr Weiterkommen mussten sie sich jeder um einen Ersatzfahrer kümmern.

Berchtesgaden


Fahrt unter Drogeneinfluss


Am 20.07.2019 musste sich ein 20-Jähriger Pkw Lenker gegen 01:25 Uhr einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Berchtesgaden unterziehen. Bei der Kontrolle verhärtete sich der Verdacht, dass er aktuell unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht, was sich durch einen Drogentest bestätigt hat. Durch die Polizeibeamten wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der junge Mann muss mit einem Monat Fahrverbot, 500 € Bußgeld und zwei Punkten rechnen.

Geschwindigkeitsmessung auf der Königsseer Straße


Am 20.07. auf den 21.07.2019, von 19.10 – 00.30 Uhr wurde Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Kontrollort: Berchtesgaden, Königsseer Straße (B20), zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h.

Bei einem Durchlauf von 954 Fahrzeugen mussten im betreffenden Zeitraum 63 Lenker verwarnt werden, einer muss mit einer Anzeige rechnen. Der schnellste Fahrzeugführer wurde mit einer Geschwindigkeit von 84 km/h gemessen.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Laufen, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Bglwiki