untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 13. bis 19. Mai 2019

Im Baustellenbereich bei Adelstetten kontrollierte die Polizei mehrfach das Durchfahrtsverbot. Bei einer Lkw-Kontrolle in Laufen wurden vier Fahrer verwarnt. Ein 29-Jähriger fuhr auf der BGL6 unter Drogeneinfluss; dazu hatte er auch noch welche dabei. Auch in Anger war eine Frau unter Drogen-, Medikamenten- und Alkoholeinfluss unterwegs. Während ihrer Fahrt missachtete sie ein Rotlicht und gefährdete noch Fußgänger. Ein Rollerfahrer hatte in Berchtesgaden einen Alkoholwert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Die Geschwindigkeit wurde in Bad Reichenhall, Bayerisch Gmain, Piding, Saaldorf-Surheim, Schönau und Teisendorf gemessen.

Ainring


Durchfahrtskontrolle der Baustelle Adelstetten


Am Nachmittag des 13.05.2019 wurde eine Durchfahrtskontrolle im Bereich der Baustelle in Adelstetten auf der Bundesstraße B304 durchgeführt. Der Bereich der Baustelle ist für den Straßenverkehr gesperrt und darf nicht befahren werden.

Bei der 1½-stündigen Kontrolle mussten 15 Verkehrsteilnehmer verwarnt werden, die die Baustelle trotz laufender Bauarbeiten durchfuhren.

Die Polizei Freilassing wird zukünftig weitere Kontrollen an dieser Örtlichkeit durchführen.

Weitere Durchfahrtskontrolle in Adelstetten


Am Nachmittag des 17.05.2019 wurde eine Durchfahrtskontrolle im Bereich der Baustelle in Adelstetten auf der Bundesstraße B304 durchgeführt. Der Bereich der Baustelle ist für den Straßenverkehr gesperrt und darf nicht befahren werden.

Bei der einstündigen Kontrolle mussten 10 Verkehrsteilnehmer verwarnt werden, die die Baustelle durchfuhren.

Die Polizei Freilassing wird zukünftig weitere Kontrollen an dieser Örtlichkeit durchführen.

Teisendorf


Am Dienstagvormittag führten Beamte der Polizeiinspektion Freilassing auf der Bundesstraße B304 auf Höhe Wagneröd Geschwindigkeitsmessungen durch. Erfreulicherweise mussten nur wenige Verkehrsteilnehmer beanstandet werden - der Spitzenreiter hatte die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h jedoch sehr deutlich überschritten. Er wurde mit 143 km/h gemessen. Den 59-jährigen Österreicher erwartet nun ein Bußgeldverfahren sowie ein Punkt im Verkehrszentralregister.

Laufen


Am Montagvormittag hatten Beamte der PI Laufen verschiedene Lkw auf der B 20 kontrolliert. Von 12 kontrollierten Lkw mussten vier Fahrer beanstandet werden, weil sie teilweise erheblich zu schnell unterwegs waren. Ein bosnischer Fahrer war mit seinem Sattelzug satte 96 km/h auf der Bundesstraße unterwegs, obwohl die zulässige Höchstgeschwindigkeit für ihn auf 60 km/h begrenzt ist. Zudem hatte er die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert, so dass sich das Bußgeld für seine Verstöße noch erhöhen wird. Drei weitere Fahrer konnten ihre täglichen und wöchentlichen Lenk und Ruhezeiten nicht ordnungsgemäß nachweisen. Auch sie werden demnächst neben den Verstößen gegen das Fahrpersonalgesetz, wegen diversen kleineren Geschwindigkeitsüberschreitungen zusätzlich zur Kasse gebeten.

Schönau


Am Dienstagabend, in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr, führte die Polizeiinspektion Berchtesgaden Geschwindigkeitskontrollen auf der B 20 in Schönau a. Königssee durch. Hierbei mussten zwei Verkehrsteilnehmer mit zu hoher Geschwindigkeit beanstandet werden. Einer der Beiden war mit 98 km/h, bei erlaubten 70 km/h, unterwegs. Ihn erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld in Höhe von 70 Euro und 1 Punkt in Flensburg.

Piding


Geschwindigkeitskontrolle am 14.05.2019

In der Zeit von 15.15 Uhr bis 19.40 Uhr wurde in Piding - B20 in Richtung Freilassing kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 2.260 Fahrzeugen wurden 68 Lenker verwarnt und 5 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 70 km/h mit 97 km/h unterwegs.

Bad Reichenhall


Geschwindigkeitskontrolle am 17.05.2019

In der Zeit von 07.00 Uhr bis 12.00 Uhr wurde in Bad Reichenhall – St 2101 in Richtung Inzell kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 1.341 Fahrzeugen wurden 6 Lenker angezeigt und 36 Lenker verwarnt. Der Schnellste war hier bei erlaubten 60 km/h mit 92 km/h .

Berchtesgaden


Alkoholfahrt im Ortsgebiet


Am Freitagabend gegen 23.30 Uhr wurde ein 51-jähriger Berchtesgadener im Bereich der Kälbersteinstraße mit seinem Pkw zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei nahmen die Berchtesgadener Polizeibeamten Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Führerschein wurde dem 51-jährigen an Ort und Stelle abgenommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Junger Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss


Junger Mann fährt unter Drogeneinfluss Pkw und ist im Besitz von weiterem Betäubungsmittel.

Am Sonntag, 19. Mai 2019, kontrollierten Beamten der Polizei Berchtesgaden gegen 15:30 Uhr einen 29-jährigen Mann aus Österreich, welcher geraden auf der BGL6 den Reckensberg in Richtung Zill befuhr. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Aufgrund dessen wurde vor Ort ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher positiv war. Dies hatte zur Folge, dass die Polizeibeamten eine Blutentnahme anordneten. Im weiteren Verlauf wurden bei der Durchsuchung seines Rucksackes noch verschiedene Betäubungsmittel aufgefunden. Den jungen Mann erwartet neben der Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz noch eine Anzeige wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss.

Betrunkener mit 1,1 Promille


Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein 60-jähriger Bischofswieser mit seinem Roller in der Hanielstraße angehalten und kontrolliert. Im Laufe der Kontrolle stellten die Polizeibeamten einen erheblichen Alkoholgeruch fest. Der vor Ort durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert über 1,1 Promille. Die Weiterfahrt des Einheimischen wurde durch die Polizei unterbunden. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Saaldorf-Surheim


Am 18.05.2019 zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr wurde auf der BGL2 bei Neuhaberland durch Beamte der PI Freilassing eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Hierzu wurden schätzungsweise 100 Fahrzeuge gemessen. Davon mussten lediglich fünf Fahrzeuge kostenpflichtig verwarnt werden. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit 87 km/h statt der erlaubten 70 km/h gemessen.

Anger


Frau unter Drogen-, Medikamenten- und Alkoholeinfluss am Steuer

Am späten Samstagvormittag, dem 18. Mai 2019, gingen bei der Einsatzzentrale der Polizei, mehrere Anrufe ein bezüglich eines in Schlangenlinien fahrenden Pkw. Beamte der Grenzpolizeiinspektion Piding konnten den Pkw schließlich in Aufham anhalten. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Fahrerin ihr Fahrzeug unter Drogen-, Medikamenten- und Alkoholeinfluss gelenkt hatte. Auf Grund der massiven Verkehrsbeeinträchtigung soll die Dame gegen zwei Leitpfosten gefahren sein, wodurch ein erheblicher Sachschaden an ihrem Fahrzeug entstand. Zudem wurde auch noch bekannt, dass die 51-jährige Münchnerin ein für sie geltendes Rotlicht missachtete. Schlimmeres konnte nur durch das beherzte Eingreifen einer Mutter verhindert werden, welche gerade noch rechtzeitig ihre Kinder vom Passieren der Lichtzeichenanlage abhalten konnte. Die Münchnerin erwartet nun ein Strafverfahren. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Bayerisch Gmain


Beamte der Polizei Bad Reichenhall führten am Vormittag des 19.05.2019 zwischen 10:30 Uhr und 12:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen auf der Großgmainer Straße (BGL4)durch. Bei lebhaftem Ausflugsverkehr mussten insgesamt sieben Verkehrsteilnehmer wegen Geschwindigkeitsverstößen angehalten und beanstandet werden. Gegen die PKW-Lenker wurden Verwarnungsgelder zwischen 25 und 35 Euro verhängt. Tageschnellster war ein Salzburger der mit 73 km/h gemessen wurde.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, Laufen

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Bglwiki