untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 19. bis 25. November 2018

In Bad Reichenhall überwachte die Polizei das Lkw-Nachtfahrverbot. Auf der Autobahn fand die Grenzpolizei bei Kontrollen falsche oder fehlende Dokumente und Betäubungsmittel. Ein Betrunkener wurde in Schönau am Königssee gestoppt. In Piding nahm ein 39-Jähriger bei seinem Freund privaten Fahrunterricht. Um sich die Anmeldung zu sparen, schleppte ein 51-Jähriger in Saaldorf-Surheim ein Fahrzeug ab. Ein Fahranfänger war in Laufen betrunken unterwegs. Die Geschwindigkeit wurde zweimal in Bad Reichenhall und in Hammerau/Ainring kontrolliert.

Bad Reichenhall


LKW-Nachtfahrverbot überwacht


Beamte der Polizei Bad Reichenhall überwachten in der Nacht zum Dienstag das LKW-Fahrverbot auf der Bundesstraße B 20/21 (Umgehungsstraße). Im Zeitraum zwischen 01:00 Uhr und 02:30 Uhr konnte bei schwachem Verkehr ein LKW festgestellt werden, der keine erforderliche Ausnahmegenehmigung vorweisen konnte. Gegen den Fahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Da er in Deutschland keinen festen Wohnsitz hatte, musste er vor Ort eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Geschwindigkeitsmessung St2101


Am 19.11.2018 in der Zeit von 08.40 Uhr bis 13.10 Uhr wurde in Bad Reichenhall - St 2101 - in Richtung Inzell kontrolliert.
Bei einem Durchlauf von 960 Fahrzeugen wurden 48 Lenker verwarnt und 6 Lenker angezeigt.
Der Schnellste war hier bei erlaubten 60 km/h mit 113 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in „Flensburg“, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Geschwindigkeitsmessung im Stadtgebiet


Freitagabend führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall im Stadtgebiet eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei mussten im Messzeitraum über 1½ Stunden insgesamt 3 Fahrzeugführer beanstandet werden. Während zwei mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon kamen, musste gegen einen Fahrzeugführer Anzeige erstattet werden. Dieser wurde innerorts bei erlaubten 50 km/h mit 82 km/h gemessen.

Ainring


Beamte der Polizeiinspektion Freilassing überwachten am 21.11.2018 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:15 Uhr die Geschwindigkeit in der Hammerau. Hier wurde auf der B20 an der Einmündung zur Max-Aicher-Allee der Verkehr in Fahrtrichtung Freilassing kontrolliert.

Während der gesamten Überwachungszeit musste lediglich ein Verkehrsteilnehmer wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden. Bei den innerorts erlaubten 50km/h wurde eine 58-jährige Dame aus dem Oberallgäu mit 78km/h gemessen.

Sie erwartet nun ein Bußgeld in dreistelliger Höhe und einen Punkt im Verkehrszentralregister.

Piding & Teisendorf


Auf einen erfolgreichen Wochenbeginn können die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Piding zurückblicken - innerhalb von zwei Tagen wurden gleich mehrere Personen auf der BAB A8 wegen Urkundenfälschung, Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht. Insgesamt fünf Straftäter wurden durch die Beamten der GPI Piding am Montag und Dienstag, auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg, festgestellt.

Den Anfang machte am Montagnachmittag ein Mann aus dem südbayerischen Raum. Bei der Überprüfung seiner ausgehändigten Dokumente stellten die Beamten sofort fest, dass es sich bei seinem tschechischen Führerschein um eine Fälschung handelte. Er zeigte sich geständig und gab an, dass gegen ihn eine Fahrerlaubnissperre bestehe, weshalb er sich kurzerhand das Falschdokument besorgt hatte. Die Weiterfahrt war für ihn somit vor Ort beendet und er wurde wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht.

Bei der Kontrolle eines Kleinbusses am Dienstagvormittag verkannte ein Rumäne wohl die geschulten Augen der Schleierfahnder. Selbstbewusst händigte er an die Beamten neben seinem Personalausweis auch seinen rumänischen Führerschein aus - obwohl er gar nicht am Steuer saß.

Zu seinem Pech erkannten die Fahnder auch dieses Dokument als Totalfälschung, weshalb er sich nun wegen eines Vergehens der Urkundenfälschung verantworten muss.

Kurze Zeit später endete die Weiterfahrt für einen jungen Briten. Zwar war in diesem Fall an seinem britischen Führerschein nichts auszusetzen, allerdings ergab die polizeiliche Überprüfung, dass es ihm aufgrund zahlreicher in Deutschland begangener Straftaten nicht erlaub war, ein Kraftfahrzeug in Deutschland zu führen. Die Weiterfahrt wurde auch in diesem Fall unterbunden und der junge Brite wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Der Tag endete schließlich am Dienstagabend mit der vorläufigen Festnahme zweier Männer auf Höhe Neukirchen. Die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Piding mussten feststellen, dass auch bei dieser Kontrolle der türkische Fahrzeuglenker über seine „Lenkberechtigung“ täuschen wollte. Sein griechischer Führerschein war eine Totalfälschung. Doch nicht nur er wurde zur Anzeige gebracht. Auch bei seinem bulgarischen Beifahrer wurden die Schleierfahnder fündig. In seinem Gepäck befand sich eine Kleinmenge Marihuana. Nach Anzeigenaufnahme wurden beide Personen von der Dienststelle in Piding entlassen. Für die Weiterfahrt mussten sie sich jedoch erst einen Ersatzfahrer organisieren.

Schönau


Am 21.11.2018 gegen 19 Uhr wurde ein 60-jähriger Schönauer, mit seinem Pkw in der Alten Königsseer Straße (B20) in Schönau a. Königssee, von Beamten der Polizeiinspektion Berchtesgaden zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch wahr. Der freiwillige Atemalkoholtest war deutlich über den erlaubten 0,5 Promille.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der 60-Jährige wurde angezeigt. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 500.- Euro, 2 Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot.

Piding


Ein unsicher fahrender Pkw fiel am Samstag um 19.30 Uhr einer Streife der Bundespolizei auf. Der Pkw fuhr auf der B20 in Piding und wurde wegen er auffälligen Fahrweise angehalten. Es stellte sich heraus, dass der 39-jährige Pidinger gerade die Fahrschule besucht und ein Freund ihm den Pkw zur Verfügung stellte, damit er für die praktische Prüfung üben konnte. Der Freund war als Beifahrer dabei. Die Bundespolizei übergab ihre Feststellung an die Polizei Bad Reichenhall. Beide Pidinger erhalten nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Saaldorf-Surheim


Am Sonntagmittag gegen 12:30 Uhr wurde in Saaldorf-Surheim OT Stützing ein Gespann aus zwei Kleintransportern von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Freilassing kontrolliert. Bei dem Zugfahrzeug handelte es sich um einen Kleintransporter der Marke Peugeot, welcher einen abgemeldeten, jedoch betriebsbereiten Kleintransporter der Marke Fiat ohne die erforderliche Genehmigung schleppte.

Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 51-jährige Fahrzeugführer des Zugfahrzeuges lediglich im Besitz der Fahrerlaubnisklasse B war. Er hätte jedoch die Fahrerlaubnisklasse BE benötigt, da in solch einem Fall das geschleppte Fahrzeug rechtlich als Anhänger gilt.

Die Beamten untersagten den Beteiligten die Weiterfahrt. Der 51-jährige Lenker muss sich vor der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Der 64-jährige Freilassinger, welcher der rechtmäßige Eigentümer des hinteren Kleintransporters ist, muss sich auf ein Verfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz, der Abgabenordnung und der Inbetriebnahme eines Kraftfahrzeuges ohne Zulassung einstellen.

Laufen


Alkoholisiert auf dem Nachhauseweg


Am Sonntag wurde ein 19-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Raum Deggendorf gegen 11.15 Uhr auf der Bundesstraße 20 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrzeugführer war mit seinen Bekannten auf dem Weg nach Hause. Bei der Polizeikontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren festgestellt. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von über 0,3 Promille. Nachdem der junge Mann sein 20. Lebensjahr noch nicht vollendet hatte, gilt für ihn die 0,00 Promillegrenze. Genau aus diesem Grund musste er sich einem gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest unterziehen. Den Fahrzeuglenker erwarten nun ein empfindliches Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, Laufen, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
Bglwiki