untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen vom 1. bis 7. Oktober 2018

In Bad Reichenhall stoppte die Polizei fünf Lkw, die am Feiertag unterwegs waren. An den Unfallschwerpunkten Antoniberg und Hallthurmer Berg hielten wieder zahlreiche Fahrer die Höchstgeschwindigkeit nicht ein. Dafür fuhren alle Eltern in Feldkirchen ordnungsgemäß. Auf der Freilassinger Grenzstraße waren fünf Fahrzeuge zu schnell. In Berchtesgaden informierte ein 18-Jähriger die Polizei über eine betrunkene Fahrerin, dabei war er selbst auch nicht nüchtern unterwegs.

Bad Reichenhall


Lkw am Feiertag


Am Tag der deutschen Einheit wurden durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall insgesamt fünf Lkw beanstandet, welche trotz dem geltendem Feiertagsfahrverbot auf der B21/20 fuhren. Gegen die fünf ausländischen Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde Unterbunden. Sie erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 148,50 Euro. Des Weiteren wurde gegen die Fahrzeughalter ein Gewinnabschöpfungsverfahren eingeleitet.

Geschwindigkeitskontrolle auf der St. 2101 Antoniberg


Am Freitagvormittag wurde von 07.10 Uhr bis 11.15 Uhr durch die Verkehrspolizei Traunstein auf der St 2101 - Antoniberg - eine Geschwindigkeitskontrolle in beide Richtungen durchgeführt.
In Richtung Inzell fuhren 749 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Hier wurden 13 Lenker angezeigt und 35 Lenker verwarnt. Der Schnellste war bei erlaubten 60 km/h mit 110 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

In Richtung Bad Reichenhall fuhren 803 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Hier wurden 11 Lenker anzeigt und 69 Lenker verwarnt. Der Schnellste war hier mit 101 km/h unterwegs. Diesen erwarten ebenfalls Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Bayerisch Gmain


In der Zeit von 13.55 Uhr bis 18.45 Uhr wurde in Bayerisch Gmain - B20 in Richtung Berchtesgaden gemessen. Bei einem Durchlauf von 1.787 Fahrzeugen wurden 95 verwarnt und 18 angezeigt. Hier war der Schnellste bei erlaubten 50 km/h mit 96 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Ainring


Ein vorbildliches Verhalten der Mütter und Väter vor der Grundschule Feldkirchen konnte die Polizei Freilassing am Donnerstagmorgen feststellen. Bei der durchgeführten Schulwegüberwachung wurden keine Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Alle Kinder und Eltern waren vorschriftsmäßig in den Fahrzeugen gesichert und es musste kein Fahrzeuglenker wegen Telefonierens beanstandet werden.

Freilassing


Am Donnerstagvormittag führten Beamte der Polizeiinspektion an der Grenzstraße (St2104) in Freilassing in der Zeit von 10 bis 11:30 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es mussten fünf Audi Fahrer beanstandet werden, die sich nicht an die Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h gehalten hatten. Tagesschnellster war ein 21-jähriger Freilassinger der mit 100 km /h in die Kontrolle rauschte. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro, sowie ein Punkt in Flensburg.

Berchtesgaden


Eine 52-jährige Schönauerin erklärte sich in einem Lokal in Berchtesgaden in den frühen Morgenstunden bereit, zwei männliche Personen nach Hause zu fahren. Während der Fahrt bemerkte einer der Männer eine deutliche Alkoholisierung bei der Pkw-Fahrerin. Aufgrund dessen forderte der 18-Jährige die Frau auf sofort stehen zu bleiben, was die Frau auch tat.

Anschließend lenkte der junge Mann den Pkw bis zum Zielort und verständigte die Polizei Berchtesgaden über die vermutlich betrunkene Pkw-Lenkerin. Während den Ermittlungen vor Ort durch die eingesetzten Beamten konnte bei der Fahrerin eine Alkoholisierung festgestellt werden, die deutlich über dem gesetzlich zulässigen Limit lag. Zusätzlich stellten die Beamten auch Alkoholgeruch bei dem jungen Mann fest, der den Pkw zum Zielort fuhr. Auch der männliche Fahrer hatte zu viel Alkohol getrunken, um ein Fahrzeug im Straßenverkehr zu bewegen.

Bei der Pkw-Lenkerin erfolgte eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins, sowie die Erstattung einer Strafanzeige. Auf den jungen Mann kommt nun ein Bußgeld in Höhe von 500 € und ein Monat Fahrverbot zu.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
Bglwiki