untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 9. bis 15. August 2021

Eine 49-Jährige musste ihren Pkw bei der Polizei stehen lassen, da sie die Leasingraten nicht bezahlt hatte. Auf der A8 war ein Ungar mit Drogen unterwegs. Bei Freilassing marschierte ein gerade erst zurückgewiesener Syrer wieder über die Grenze. Auf der Roßfeldpanoramastraße wurde ein Motorradfahrer mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Anger


Leasingraten nicht bezahlt


Ein Pkw Skoda mit slowakischer Zulassung erweckte Montagnachmittag auf der A8 in Fahrtrichtung München das Interesse der Schleierfahnder aus Piding. Die Fahrerin, eine 49-jährige Slowakin, konnte bei der Kontrolle durch die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Piding sowohl für sich als auch für den Pkw alle erforderlichen Dokumente vorweisen. Zudem gab sie an, seit einigen Monaten in Deutschland wohnhaft zu sein.

Als die Fahnder die Person und den Pkw mit dem polizeilichen Fahndungsbestand abglichen, stand fest, dass ihre Reise hier beendet war. Der Skoda war von den slowakischen Behörden seit einer Woche zur Sicherstellung wegen Unterschlagung ausgeschrieben.

Der Pkw wurde sichergestellt und auf den Verwahrplatz der GPI Piding verbracht - die Dame musste die Beamten zur weiteren Sachbearbeitung und Klärung des genauen Sachverhaltes auf die Dienststelle nach Urwies begleiten. Dort gestand die Fahrerin, die Leasingraten des Pkw bereits seit einigen Monaten nicht mehr bezahlt zu haben. Die Slowakin konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihre Reise in Richtung München fortsetzen - jedoch ohne den Pkw.

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss


Schleierfahnder der Grenzpolizei Piding kontrollierten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen in Deutschland zugelassenen Pkw auf Höhe Anger. Die beiden Insassen, zwei ungarische Staatsangehörige, gaben an auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstätte in Baden-Württemberg zu sein und nichts Verbotenes dabei zu haben.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, dachten sich die Beamten und fühlten dem immer unruhiger wirkenden Fahrzeugführer auf den Zahn. Dies sollte sich auszahlen, denn er hatte tatsächlich noch etwas Amphetamin, umgangssprachlich „Speed“, dabei, was ein Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz darstellt. Zudem mussten die Fahnder feststellen, dass der Mann noch unter dem Einfluss der erst kürzlich konsumierten Drogen stand und in diesem Zustand sein Kraftfahrzeug führte. Dies hatte zusätzlich eine Blutentnahme im Krankenhaus zur Folge und einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Bis der Fahrer nach Anzeigenaufnahme wieder fahrtüchtig war, vergingen noch etliche Stunden und da der Beifahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, mussten Beide notgedrungen noch so lange auf die Weiterfahrt warten.

Freilassing


Am Mittwochabend beobachtete ein Anwohner an der B304 bei Freilassing eine am Fahrbahnrand auf dem Boden sitzende Person. Dem Freilassinger kam der Anblick merkwürdig vor, woraufhin er die Bundespolizei informierte. Und tatsächlich trafen die herbeigerufenen Beamten kurz darauf an besagter Stelle einen jungen Mann an.

Der 20-jährige Syrer hatte zwar keine Ausweispapiere, dafür jedoch geradezu druckfrische Dokumente der Bundespolizeiinspektion Freilassing dabei. Die Grenzfahnder hatten den Mann nämlich erst am Dienstag (10. August) am Bahnhof Freilassing wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes festgenommen und nach Österreich zurückgeschickt. Dabei war zudem ein Einreiseverbot gegen den Mann verhängt worden.

Die Bundespolizei Freilassing zeigte den 20-Jährigen daher erneut wegen unerlaubter Einreise und unerlaubten Aufenthaltes sowie Verstoßes gegen ein Einreiseverbot an. Die Beamten schickten den Syrer am Donnerstagmittag (11. August) nach Österreich zurück.

Berchtesgaden


In den Nachmittagsstunden des 12.08.2021 führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Roßfeldpanoramastraße durch. Bei lebhaften Ausflugsverkehr musste ein österreichischer Motorradfahrer beanstandet werden. Dieser wurde bei erlaubten 70 km/h mit einer Geschwindigkeit von 109 km/h gemessen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro und einen Punkt in Flensburg.

red/Pressemitteilungen Polizei Berchtesgaden, Bundespolizei Freilassing, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
September 2021
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Bglwiki