untersberger.info - Logo

Mehrere Gaffer in Zusammenhang mit Lkw-Unfall auf der A8 beanstandet

Die Fahrer, davon die meisten Lkw-Fahrer, machten im Vorbeifahren mit ihren Mobiltelefon Aufnahmen von der Unfallstelle.

Am Montag, den 19.07.2021, gegen 05.30 Uhr, hatte sich auf der BAB A 8 Ost in Richtung München, Höhe Piding / Anger, ein Verkehrsunfall ereignet. Ein slowenischer Sattelzug war in einer Pannenbucht auf die rechte Seite gekippt, als der Fahrer auf der Suche nach einem Parkplatz zur Einbringung seiner Ruhezeit war.

Im Zuge der Absicherungs- und Umlademaßnahmen, die von einer Streife der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein begleitet wurden, wurden insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer wegen Gaffens bzw. Ablenkung im Straßenverkehr zur Anzeige gebracht. Sämtliche Fahrzeuglenker wurden unmittelbar nach der Einsatzstelle auf die blockierte, rechte Spur der Richtungsfahrbahn München gezogen und an Ort und Stelle zur Kasse gebeten.

Beanstandet wurde unter anderem ein 28-jähriger Österreicher mit seinem Pkw VW und ein 23-jähriger Deutscher mit seinem Kleintransporter Mercedes Sprinter, die im Fahrbetrieb mit ihren Mobiltelefonen eifrig Fotos von der Unfallstelle fertigten.

Der überwiegende Teil der beanstandeten Verkehrsteilnehmer waren jedoch Berufskollegen des verunfallten Slowenen. Ein slowenischer, ein polnischer, ein bosnischer und ukrainischer Berufskraftfahrer, die allesamt mit Sattelzügen in Richtung München unterwegs waren, verfielen ebenfalls der Sensationsgier und fotografierten und filmten die Unfallstelle mit ihren Smartphones. Alle vier Kraftfahrer wurden mit einem Bußgeld in Höhe von je 100,- Euro belegt.

red/Pressemitteilung VPI Traunstein

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
August 2021
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Bglwiki