untersberger.info - Logo

Stark verrauchte Wohnung aufgrund einer Verpuffung in der Wagnergasse

Die beiden Personen die sich zum Unfallzeitpunkt in der Wohnung befanden, kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

Am Sonntag, den 06.06.2021 wurde um 18:15 Uhr der Feuerwehralarm in Laufen ausgelöst. Grund hierfür war eine Verpuffung an der Ölheizung im Badezimmer eines 77-jährigen Laufeners, wobei es gleich zu einer starken Rauchentwicklung kam. Diese wurde bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Laufen, Leobendorf und Oberndorf bereits von Anwohnern gelöscht um einer Brandentwicklung entgegen zu wirken.

Da sich der pflegebedürftige Hausbewohner und dessen 63-jährige Pflegerin zum Zeitpunkt der Verpuffung in der Wohnung befanden, wurden sie vorsorglich mit dem RTW zur Untersuchung wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Da die Wohnung war stark verraucht und wurde deshalb von der Feuerwehr entlüftet.

red/Pressemitteilung Polizei Laufen

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Juni 2021
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Bglwiki