untersberger.info - Logo

2 neue Coronavirus-Infektionsfälle im Berchtesgadener Land – 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 31,2

Das Gesundheitsamt im Landratsamt informiert, dass es seit gestern 2 weitere bestätigte COVID-19-Fälle im Landkreis gibt. Die Gesamtzahl der seit März 2020 registrierten COVID-19-Fälle mit Wohnsitz im Landkreis Berchtesgadener Land steigt auf 5.936 (Stand RKI: 05.06.2021, 00:00 Uhr). Nach derzeitigem Meldungsstand liegt der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land bei 31,2 (Stand RKI: 05.06.2021, 00:00 Uhr).

Von den insgesamt 5.936 COVID-19-Fällen sind mittlerweile 5.754 Personen wieder genesen und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Aktuell gibt es 80 aktive COVID-19-Fälle im Landkreis, davon keine in Einrichtungen im Landkreis Berchtesgadener Land (dazu zählen Alten- und Pflegeheime, Gemeinschaftsunterkünfte, Kindergärten und Schulen). In den vergangenen 7 Tagen gab es insgesamt 33 neue COVID-19-Fälle.

Bei allen positiv getesteten COVID-19-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein, wie z. B. eine häusliche Quarantäne. Aktuell befinden sich 89 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In den Kliniken im Berchtesgadener Land werden aktuell 7 COVID-19-Patienten stationär behandelt. Davon werden 3 Patienten intensivmedizinisch betreut. Hinweis: Einige dieser Patienten haben ihren Wohnsitz nicht im Berchtesgadener Land und gehören somit auch nicht zu der Gesamtgruppe der insgesamt bestätigten BGL-COVID-19-Fälle.

Hinweis zur Außengastronomie


Das Landratsamt Berchtesgadener Land macht aus gegebenen Anlass auf die notwendige Einhaltung des Hygienekonzepts für Gaststätten aufmerksam. Für den Besuch der Außengastronomie ist eine vorherige Terminbuchung mit Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung notwendig. Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren Hausständen gemäß der aktuellen, ist ein höchstens 24 Stunden zuvor vorgenommener negativer POC-Antigentest oder Selbsttest oder PCR-Test aller Tischgäste erforderlich. Diese Bestimmungen gelten für alle Außengastronomiebetriebe, auch für Almen.

Die Einhaltung der Hygienekonzepte ist ein wichtiger Schritt zur Eindämmung des Corona-Infektionsgeschehens. Das Staatliche Gesundheitsamt prüft daher alle eingehenden Beschwerden hinsichtlich der Nichteinhaltung der Hygienekonzepte in Gaststätten und führt auch stichprobenartige Kontrollen durch.

red/Pressemitteilung LRA BGL

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Juni 2021
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Bglwiki