untersberger.info - Logo

Hund in Königssee in heißes Auto eingesperrt

Da die Polizei den Autobesitzer nicht erreichen konnte, musste sie zur Befreiung des Hundes eine Scheibe einschlagen.

Am 29.05.2021 wurde die PI Berchtesgaden darüber informiert, dass ein Hund in einem Pkw an einem Parkplatz am Königssee eingesperrt sei und aufgrund der Wärme schon erheblich hechle.

Am Einsatzort wurde zunächst in der benachbarten Gaststätte nach dem vermeintlichen Hundebesitzer gefragt, allerdings ohne Erfolg. Im Hintergrund wurde noch eine Streife an den Wohnort des Urlaubsgastes in Baden-Württemberg geschickt, um den Fahrzeugbenutzer erreichen zu können. Von der Streife wurde versucht, mit einem Draht eine Fahrzeugtüre zu öffnen, da die hinteren Scheiben etwa drei Zentimeter geöffnet gewesen waren. Da dies nicht gelang und der Hund bereits erschöpft am Boden lag, ist zur Rettung des Tieres eine Scheibe eingeschlagen worden. Kurz danach erschien der Hundehalter. Es erwartet ihn eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

red/Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Juni 2021
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Bglwiki