untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 8. bis 14. März 2021

In Schönau a.K. wurde ein Fahranfänger unter Drogeneinfluss gestoppt. Bei einer zweitägigen Kontrollaktion in Berchtesgaden wurde ein tiefergelegter Pkw und eine Drogenfahrt festgestellt. Weiters stoppte die Berchtesgadener Polizei zwei Elektrofahrräder und einen umgebauten Pkw. Ein alkoholisierter Fahrer wurde auf der B20 angehalten. In Bischofswiesen und Piding fanden Geschwindigkeitskontrollen statt.

Schönau am Königssee


Am Dienstagabend, um 22:00 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einem 18-Jährigen Einheimischen durch. Gleich von Beginn der Kontrolle schöpften die Beamten den Verdacht, dass der Verkehrsteilnehmer sein Kraftfahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel geführt hatte. Dies bestätigte auch der im Anschluss durchgeführte Urintest. Der junge Mann musste weitergehend eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen. Sollte auch das Blutergebnis positiv auf THC ausfallen, so droht ihm eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Bischofswiesen


Am Dienstag, 09.03.2021, wurde in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Kontrollort: Bischofswiesen, B 20 Höhe Böcklweiher, von 13.53 – 17:55 Uhr, erlaubte Höchstgeschwindigkeit 70 km/h.

Im genannten Zeitraum passierten 2145 Fahrzeuge die Kontrollstelle, dabei waren 36 Lenker so schnell unterwegs, dass eine gebührenpflichtige Verwarnung anfällt. Bei 6 Fahrzeugführern ist die Geschwindigkeitsüberschreitung jedoch so hoch gewesen, dass sie mit einer Anzeige rechnen müssen. Das schnellste Fahrzeug wurde an diesem Tag mit einer Geschwindigkeit von 104 km/h gemessen.

Berchtesgaden


Zweitägige Verkehrskontrollen in Berchtesgaden


Am 11.03.2021 und am 12.03.2021 führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden mit Unterstützung von Kollegen des OED Traunstein, VPI Traunstein und der Polizeiinspektion Rosenheim Verkehrskontrollen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Berchtesgaden durch. Hierbei wurde ein besonderes Augenmerk auf die technischen Veränderungen an den Fahrzeugen geworfen.

An den beiden Tagen wurden zwei Verstöße festgestellt, welche ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge hatte. Bei einem Fahrzeug war das Gewindefahrwerk zu tief. Es wurde daraufhin die Weiterfahrt unterbunden. Des Weiteren wird die Zulassungsbehörde über den Zustand des Fahrzeuges informiert. Am Donnerstag wurde ein Einheimischer mit seinem Fahrzeug kontrolliert, dabei wurde festgestellt, dass er unter Einfluss von Drogen stand. Gegen ihn wurde eine Anzeige erstattet. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Getunten Pkw und getunte E-Bikes


Am 13.03.2021 wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden zwei getunte E-Bikes festgestellt. Einer Streife fielen zwei Fahrradfahrer auf, die ohne zu treten die Bahnhofstraße in Richtung Markt fuhren. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass es sich um zwei China-Importe handelte, bei denen man mittels Gasgriff ohne zu treten fahren konnte. An den beiden Fahrrädern war jedoch kein vorgeschriebenes Versicherungskennzeichen angebracht und die erforderlichen Dokumente konnten sie ebenfalls nicht vorweisen. Gegen die beiden Fahrradfahrer wurde jeweils eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Im weiteren Verlauf wurde ein BMW einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnten mehrere Veränderungen festgestellt werden. Für diese Veränderungen konnte er keine ABE bzw. Eintragungen vorlegen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen ihn wird eine Bußgeldanzeige erstattet und die zuständige Zulassungsbehörde wird über den veränderten Zustand vom Fahrzeug informiert.

Alkoholisierter Pkw-Fahrer


Am Sonntagabend kontrollierte eine Streife der PI Berchtesgaden in der Königsseer Straße (B20) einen 42-jährigen Pkw-Fahrer. Die Beamten stellten bei der Kontrolle des Berchtesgadeners Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholvortest bestätigte den Verdacht. Der Wert lag über der Grenze von 0,5 Promille. Nun muss der Fahrer mit einem Bußgeld von 500,- Euro, 2 Punkten in der Verkehrssünderdatei in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Piding


Am 13.03.2021 wurde in der Zeit von 07.20 Uhr bis 13.20 Uhr in Piding - B20 in Richtung Freilassing kontrolliert. 1.790 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 38 Lenker wurden verwarnt und 5 angezeigt. Der Schnellster war bei erlaubten 70 km/h mit 99 km/h unterwegs.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
Bglwiki