untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 1. bis 7. Febraur 2021

Gleich dreimal wurde in Schneizlreuth die Geschwindigkeit gemessen. Auch in Berchtesgaden fand eine Geschwindigkeitskontrolle statt. In der Marktgemeinde wurde außerdem gleich zweimal eine Frau ohne Führerschein erwischt. Ein Fahranfänger fuhr in Leobendorf mit einem abgelaufenen Kennzeichen. Beim Gewicht eines Pkw-Anhänger-Gespanns hatte sich der Fahrer verrechnet und somit nicht die erforderliche Führerscheinklasse. Auf der Autobahn wurde ein 48-Jähriger ohne Fahrerlaubnis und ein 48-Jähriger mit Marihuana erwischt.

Schneizlreuth


Geschwindigkeitskontrolle am 2. Februar


Am 02.02.2021 wurde in der Zeit von 12.45 Uhr bis 16.35 Uhr in Schneizlreuth – B21 in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. 622 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 31 Lenker wurden verwarnt und 12 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 100 km/h mit 120 km/h unterwegs.

Geschwindigkeitskontrolle am 3. Februar


Am 03.02.2021 wurde in der Zeit von 11.35 Uhr bis 16.35 Uhr in Schneizlreuth – B21 in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. 865 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 46 Lenker wurden verwarnt und 19 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 100 km/h mit 132 km/h unterwegs.

Geschwindigkeitskontrolle am 6. Februar


Am 06.02.2021 wurde in der Zeit von 08.10 Uhr bis 12.40 Uhr wurde in Schneizlreuth – B21 in Richtung Lofer kontrolliert. 828 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 55 Lenker wurden verwarnt und 2 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 76 km/h unterwegs.

Berchtesgaden


Lasermessung in der Von-Hindenburg-Allee


Eine Geschwindigkeitsmessung mittels Laserpistole führte am Donnerstagnachmittag die Polizeiinspektion Berchtesgaden in der Von-Hindenburg-Allee in Fahrtrichtung Stanggaß durch. Die Kontrollstelle befand sich in der Zone 30. Bei der Kontrolle mussten fünf Verkehrsteilnehmer kostenpflichtig verwarnt werden. Eine 65-jährige Einheimische wurde angezeigt, da sie mit 63 km/h gemessen wurde.

Wiederholtes Fahren ohne Fahrerlaubnis


Am Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr wurden Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden auf eine wohl unbelehrbare 25-jährige einheimische Pkw-Fahrerin aufmerksam, welcher bereits Anfang 2021 die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Diese fuhr mit ihrem Pkw in der Maximilianstraße ortseinwärts, wo Sie schließlich zu einer Verkehrskontrolle angehalten wurde. Für eine „kurze Einkaufsfahrt“ setzte sich die 25-jährige binnen drei Wochen nun zum zweiten Male unerlaubt ans Steuer ihres Pkw. Sie erwartet erneut eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Laufen


Am 04.02.2021 gegen 14:45 Uhr wurde in Leobendorf ein 19-jähriger Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bereits im Vorfeld der Kontrolle fiel auf, dass der Fahrer, welcher auf der St2103 von Schönram kommend in Richtung Laufen unterwegs war, kein gültiges Kurzzeitkennzeichen besitzt. Bei der Kontrolle gab er an, dass er lediglich von der Werkstatt zu sich nach Hause fahren wollte. Das Kennzeichen und dessen Gültigkeit waren jedoch um mehr als 2 Wochen überschritten, weshalb nun gegen ihn eine Strafanzeige wegen fehlenden Versicherungsschutzes und nicht entrichteter Kraftfahrzeugsteuer eingeleitet wurde.

Freilassing


Ein 38-jähriger Österreicher wurde am späten Samstagvormittag durch Kräfte der Polizeiinspektion Freilassing kurz vor der Ausreise nach Österreich (B304) einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei wurde festgestellt, dass er für sein Gespann, bestehend aus Kleintransporter und Anhänger, nicht die nötige Fahrerlaubnisklasse hat. Der Lenker hat sich schlicht weg einfach verrechnet und gemeint, dass die Fahrerlaubnisklasse B ausreicht. Er hätte jedoch die Klasse BE benötigt.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Österreicher bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Anger & Piding


Ein im Bundesgebiet wohnhafter, 48-jähriger albanischer Staatsangehöriger wurde am Nachmittag des 03.02.2021 nach erfolgter Einreise am ehemaligen Grenzübergang Bad Reichenhall Autobahn festgestellt und an der Ausfahrt Anger einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Schleierfahnder der Grenzpolizei Piding fest, dass gegen ihn eine unanfechtbare Versagung der Fahrerlaubnis durch den Kreis Ostallgäu vorlag. Somit durfte er im Bundesgebiet kein fahrerlaubnispflichtiges Kraftfahrzeug führen. Er wurde wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Schmuggel einer Kleinmenge Marihuana wird einem 48-jährigen italienischen Staatsangehörigen vorgeworfen, welcher am 04.02.2021, gegen 16.00 Uhr ebenfalls über den Autobahngrenzübergang von Salzburg aus kommend nach Deutschland einreiste. Bei der am Kontrollplatz Piding-Nord durchgeführten Kontrolle stellten die Fahnder in der Mittelkonsole eine Kleinmenge Marihuana und etliche, zum Konsum geeignete Utensilien, sicher. Nach erfolgter Sachbearbeitung auf der Polizeidienststelle konnte er seine Reise fortsetzen.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, Laufen, GPI Piding

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
März 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
Bglwiki