untersberger.info - Logo

Randalierer verletzt und bespuckt Einsatzkräfte am Hauptbahnhof Bad Reichenhall

Der Österreicher war so aggressiv und randalierte, dass er nur mit Pfefferspray und körperlicher Gewalt überwältigt werden konnte.

Am Freitag, 16.10.20, wurde die Polizei Bad Reichenhall von einer Passantin darüber verständigt, dass ein Mann, der bereits in der vorausgegangen Nacht randalierte und Gegenstände beschädigte, sich erneut im Bereich des Bahnhofs aufhält.

Der zuerst eintreffenden Streife der Polizei Bad Reichenhall trat der Mann von Anfang an aggressiv gegenüber und versuchte sich mit Schlägen gegen die Personalienfeststellung zu wehren.

Aus diesem Grund wurde Verstärkung angefordert, die kurze Zeit später eintraf. Da der Mann erheblich randalierte, konnte dieser nur durch den Einsatz von Pfefferspray und einfacher körperlicher Gewalt überwältigt werden.

Aufgrund der Beleidigung, des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und dem tätlichen Angriff auf Polizeibeamte muss der Randalierer nun mit erheblichen strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Bei dem Einsatz wurden zwei Beamte, sowie der Randalierer leicht verletzt. Ein Beamter wurde durch den Mann bespuckt.

Der in Österreich lebende Mann wurde nach Beendigung der Maßnahmen auf Anordnung des Landratsamtes Berchtesgadener Land in die Psychiatrie eingewiesen.

red/Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
Bglwiki