untersberger.info - Logo

Verkehrskontrollen von 31. August bis 6. September 2020

Bei einer Kontrolle des Nachtfahrverbots in Bad Reichenhall wurden zahlreiche Lkw gestoppt. Die Geschwindigkeit wurde in Anger bei Pfingstl, in Berchtesgaden im Ortskern und in Oberau und in Freilassing beim Freibad gemessen. Teils stark alkoholisierte Fahrer waren in Ainring, Bischofswiesen und Freilassing unterwegs.

Bad Reichenhall


Die Polizeiinspektion Bad Reichenhall führte am Montag eine erneute Kontrolle des Nachtfahrverbotes auf der B 21 am Festplatz in Bad Reichenhall durch. Unterstützt wurde diese durch Kräfte der Grenzpolizei Piding und der Verkehrspolizei Traunstein. Zusätzlich waren Mitarbeiter der Stadt Bad Reichenhall und des Landratsamts Berchtesgadener Land anwesend.

Im Laufe der Kontrolle verschaffe sich auch Herr Landrat Bernhard Kern einen Überblick über den Ablauf und die getroffenen Maßnahmen.

Bei der Kontrolle wurden 36 Lkw angehalten und überprüft. Sieben konnten eine Ausnahmegenehmigung vorweisen. 29 Lkw-Fahrer konnten dies nicht und wurden angezeigt. Um 6 Uhr konnten die Lkw ihre Fahrt wieder fortsetzten.

Berchtesgaden


Geschwindigkeitskontrolle in der Von-Hindenburg-Allee


Am Dienstagvormittag wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden die Geschwindigkeit in der Von-Hindenburg-Allee gemessen. Im Messzeitraum mussten lediglich fünf Fahrzeugführer kostenpflichtig verwarnt werden. Der schnellste Fahrzeugführer war ein niederländischer Urlaubsgast, der mit 51 km/h in Fahrtrichtung Bischofswiesen gemessen wurde.

Geschwindigkeitskontrolle in Oberau


Am Samstagnachmittag, in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr, führte die Polizeiinspektion Berchtesgaden Geschwindigkeitskontrollen auf der B 999, Ortsteil Oberau durch. Bei erlaubten 70 km/h mussten zwei Verkehrsteilnehmer mit zu hoher Geschwindigkeit beanstandet werden. Einer der Beiden, ein Motorradfahrer aus Österreich, war mit 95 km/h unterwegs. Ihn erwartet eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld i.H.v. 70 Euro und 1 Punkt. Die Mehrheit der Verkehrsteilnehmer hielt sich während der Kontrolle an die gesetzlichen Vorschriften.

Bischofswiesen


In den Abendstunden des 03.09.2020 wurde ein 47-jähriger Bad Reichenhaller einer Verkehrskontrolle in Bischofswiesen unterzogen. Da bei dem Fahrer leichter Atemalkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser erbrachte einen Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat.

Anger


Am Donnerstag den 03.09.2020 wurde von 07.30 bis 12.45 Uhr durch die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein in Anger bei Pfingstl an der Staatsstraße 2103 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Es fuhren 1.419 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Hierbei wurden insgesamt 52 Fahrzeuglenker beanstandet, wovon 44 von ihnen mit einer Verwarnung und acht mit einer Anzeigen rechnen müssen. Der Schnellste war hier bei erlaubten 70 km/h mit 116 km/h unterwegs, was ein Fahrverbot von 1 Monat zur Folge hat.

Freilassing


Am Samstagvormittag, zwischen 09:00 und 11:00 Uhr, wurden im Bereich der Staatsstraße 2104 auf Höhe des Freibades Freilassing durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

An der Kontrollstelle wurden mehrere Verkehrsteilnehmer beanstandet, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten. Insgesamt 24 Verkehrsteilnehmer wurden hier mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h gemessen und infolge gebührenpflichtig verwarnt bzw. wurden Bußgeldverfahren gegen die Fahrzeugführer eingeleitet.

Ainring & Freilassing


Am Sonntagabend, gegen 20:30 Uhr, befuhr ein schwarzer SUV die Münchener Straße (St2194) in Freilassing. Da das Fahrzeug trotz Dunkelheit ohne Licht unterwegs war, wurde das Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte bei dem 65-jährigen einheimischen Fahrzeuglenker deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

Gegen 23:00 Uhr, stellten Beamte der Bundespolizei einen Autofahrer auf der B20 in Hammerau fest, der auf Grund eines geplatzten Reifens eine Panne hatte. Im Laufe des Gesprächs mit dem Fahrzeuglenker stellten die Beamten auch hier deutlichen Alkoholgeruch fest. Die hinzugerufene Streife der Polizeiinspektion Freilassing führte bei dem 54-jährigen Einheimischen einen Alkoholtest durch, welcher einen Wert von über zwei Promille ergab.

Den beiden Fahrzeuglenkern wurde vor Ort der Führerschein sichergestellt. Sie erwarten nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie eine längere Entziehung ihrer Fahrerlaubnis.

red/Pressemitteilungen Polizei Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Bglwiki