untersberger.info - Logo

Wildniskids pflegen Weidenzaun und schnitzen Pfeil und Bogen

Die Kindergruppe „Wildniskids“ der Biosphärenregion BGL traf sich Anfang März ausnahmsweise in Saaldorf, denn sie hatte einen wichtigen Auftrag: Der Weidenzaun rund um die Kinderwanderkarten-Erlebnisstation, den Kindergruppe und Grundschüler vor zwei Jahren gepflanzt haben, war nun schon so groß gewachsen, dass er einen Rückschnitt brauchte.

So machten sich die Kinder, ausgerüstet mit Gartenscheren und -handschuhen, auf den Weg. An der Erlebnisstation fingen die Mädchen und Jungs gleich tatkräftig zu arbeiten an: Kleine Äste wurden in den Zaun eingeflochten, große Äste abgeschnitten und als lebendige Zaunpfähle wieder in den Boden gesteckt. Glücklicherweise war der Zaun schon so gut gewachsen, dass etliche Weidenäste übrigblieben, aus denen die Kids gleich vor Ort Bogen und Pfeile schnitzen konnten. So endete der Nachmittag nicht nur mit einem gepflegten Zaun, der wieder weiterwachsen kann, sondern auch mit einem lustigen Bogenschieß-Turnier.

Alle Kinder durften natürlich auch die Kinderwanderkarte (KIWAKA) für Saaldorf mit nach Hause nehmen. So können sie bei einem Ausflug mit der Familie die ganze Runde gehen und beim Besuch der Erlebnisstation sehen, wie ihr Weidenzaun bald Blätter bekommt und weiterwächst. Die KIWAKA ist auch für alle anderen Familien im Rathaus in Saaldorf kostenlos erhältlich.

„Wildniskids“ ist eine von zwei Kindergruppen der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, die sich wöchentlich rund um Piding und Bad Reichenhall treffen. Nähere Informationen zu freien Plätzen und Anmeldung gibt es unter: www.biosphaerenregion-bgl.de/bildung/kindergruppen

red/Pressemitteilung Biosphärenregion BGL
Bilder © Biosphärenregion BGL
wildniskids 00 wildniskids 01 wildniskids 02

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
Bglwiki