untersberger.info - Logo

Zwei Lkw fahren sich bei Melleck im weichen Straßengraben fest

Der erste Lkw fuhr wegen eines geplatzen Reifens an den Rand und blieb im aufgeweichten Boden hängen. Sein Kollege im zweiten Lkw hielt hinter ihm und landete ebenfalls im Graben.

Ein österreichischer Lastzug befuhr am Donnerstagabend um 20.30 Uhr die B21 bei Melleck. Wegen eines geplatzen Anhängerreifens bremste der Fahrer ab und lenkte den Lkw an den rechten Fahrbahnrand, wo dann alle rechten Räder im Erdreich neben der Straße versanken. Der nachfolgende Lkw derselben Firma hielt ebenfalls ganz rechts an und rutschte ebenfalls in das aufgeweichte Bankett bzw. den Straßengraben und steckte fest. Der Lkw drohte gar zu kippen.

Die herbeigerufene Polizei orderte für die manövrierunfähigen Lkw einen Schwerverkehr-Bergungsdienst. Nach drei Stunden konnten beide Lkw die Fahrt fortsetzen bzw. die Straße räumen. Während der Bergungsaktion war die Bundesstraße teilweise komplett gesperrt.

red/Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
März 2020
MoDiMiDoFrSaSo
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Bglwiki