untersberger.info - Logo

Taube im Bereich Grenzlandstraße angeschossen

Bei der Untersuchung des Vogels durch einen Tierarzt wurden zwei kleine Geschosse entdeckt.

Eine verletzte Taube fand ein Anwohner der Grenzlandstraße am Samstagvormittag in Weißbach/Marzoll.

Dem Mann war die Taube zunächst auf der Zufahrt zur Wohnanlage Grenzlandstraße 3 am Boden sitzend aufgefallen. Als er einige Zeit später zurückkehrte, saß die Taube immer noch auf dem Asphalt. Nun stellte der Mann fest, dass der Vogel blutete, aber noch lebte. Er verständigte den Tierschutzverein, welcher daraufhin die Taube an einen Tierarzt übergab. Es konnte festgestellt werden, dass zwei kleine Geschosse eines Luftgewehrs oder einer Luftpistole in dem verletzten Tier steckten. Der Vorfall wurde daraufhin der Polizei gemeldet.

Offenbar wurde illegal von einem angrenzenden Grundstück oder Wohngebäude heraus mindestens zweimal auf den Vogel geschossen. Dieser Vorfall stellt eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz sowie nach dem Waffengesetz dar.

Hinweise zu der Tat und dem unbekannten Schützen nimmt die Polizei Bad Reichenhall unter Tel. 08651/9700 entgegen.

red/Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
Bglwiki