untersberger.info - Logo

Tödlicher Arbeitsunfall bei Waldarbeiten in Laufen

Am Montagabend erlitt ein 56-jähriger Mann tödliche Verletzungen bei einem Unfall im Zusammenhang mit Waldarbeiten. Die Kriminalpolizei untersucht jetzt die Todesumstände. Nachtrag: BRK-Bericht

Polizeibericht


Gegen 19.45 Uhr wurde ein schwerer Unfall bei Waldarbeiten im Bereich der Stadt Laufen mitgeteilt.

Ein 56-jähriger Mann aus dem Landkreis erlitt bei Waldarbeiten so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein untersuchen jetzt die genauen Todesumstände. Derzeit liegen keinerlei Hinweise für ein Fremdverschulden vor.

BRK-Bericht


Am Montagabend gegen 19.50 Uhr mussten Rotes Kreuz, Feuerwehr und Polizei in ein Waldstück bei Leobendorf ausrücken, wo ein 56-jähriger Mann bei Waldarbeiten so schwer verletzt wurde, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Ersthelfer und Einsatzkräfte konnten den Mann nicht mehr retten. Das Rote Kreuz war mit dem Teisendorfer Rettungswagen, dem Fridoldinger Notarzt und dem ehrenamtlichen Kriseninterventionsdienst (KID) im Einsatz. Zwei Krisenberaterinnen und einer Praktikantin kümmerten sich um die betroffenen Angehörigen. Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein untersuchen jetzt die genauen Todesumstände. Derzeit liegen keinerlei Hinweise für ein Fremdverschulden vor.

red/Pressemitteilungen Polizei Laufen, BRK BGL

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Bglwiki