untersberger.info - Logo

Vermisstenfahndung im Reichenhaller Stadtgebiet nimmt glücklichen Ausgang

Die demente 84-jährige Frau wurde nach vier Stunden intensiver Suche schließlich gefunden.

Am Sonntagabend suchte ein Großaufgebot von Einsatzkräften eine 84-jährige Frau, welche nicht mehr nach Hause zurückgekehrt ist. Da die Frau dement ist, musste man davon ausgehen, dass sie orientierungslos im Stadtgebiet umherirrt.

Nach gut 4 Stunden intensiver Suche konnte die Dame schließlich leicht unterkühlt, aber wohlauf, aufgefunden werden. Sie wurde zur weiteren Abklärung in die Kreisklinik Bad Reichenhall verbracht. Hinsichtlich der Auffindesituation muss davon ausgegangen werden, dass die Nacht im Freien für die Dame akut lebensbedrohlich geworden wäre.

An der umfangreichen Suche waren 7 Streifenwägen der Landespolizei, 3 Fahrzeuge der Bundespolizei, 25 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Bad Reichenhall sowie 37 Angehörige der Rettungshundestaffeln des DRK und der Inntal e.V. mit insgesamt 18 Hunden beteiligt.

red/Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
Bglwiki