untersberger.info - Logo

Angebrannte Babyschnuller lösen Großeinsatz aus

Die Feuerwehler mussten mit Atemschutz vorgehen, da die gesamte Etage bereits stark verraucht war.

Am Dienstagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, bemerkten aufmerksame Nachbarn in der Turnergasse im Markt Berchtesgaden piepsende Rauchmelder und wählten sofort den Notruf. Vor Ort konnte aus der Bahnhofstraße Rauch aus einem Mehrfamilienhaus wahrgenommen werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Berchtesgaden, Schönau am Königssee und Bischofswiesen waren am Einsatzort. Die Wohnungstüre in der betroffenen Dachgeschosswohnung musste von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden. Da das Dachgeschoss stark verraucht war, mussten die Einsatzkräfte mit Atemschutz vorgehen.

Schließlich konnte festgestellt werden, dass die junge Familie Babyschnuller zum Auskochen auf den Küchenherd stellten. Beim Verlassen der Wohnung wurde wohl versäumt, den Herd abzudrehen. Nachdem das Wasser verkocht war, fingen die Schnuller an zu Schmoren und sorgten für die Rauchentwicklung. Die Polizei Berchtesgaden nahm den Brandfall auf.

red/Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Bglwiki