untersberger.info - Logo

Umfangreiche Verkehrsmessungen im Raum Bad Reichenhall

Nach den Örtlichkeiten der Messstellen zufolge, dürfte es sich um Planungen zum Kirchholztunnel handeln.

Für Straßenplanungsprojekte im Gebiet um Bad Reichenhall, lässt das Staatliche Bauamt Traunstein derzeit ein Verkehrsgutachten erstellen. Zwischen dem 17. und dem 19. September werden neben Knotenpunktzählanlagen auch die Kennzeichen aller vorbeifahrenden Fahrzeuge mittels Videotechnik erfasst. Wie das Straßenbauamt auf seiner Webseite erklärt, werden die erhobenen personenbezogenen Daten (z.B. Fahrzeuginsassen und Kennzeichen) nicht gespeichert. Wie die erfassten Kennzeichen ohne Speicherung genau ausgewertet werden, ist nicht klar. Das Bauamt spricht hier nur von "verschlüsselt".

Die sehr zahlreichen Messstellen finden sich entlang beider Bundesstraßen (B20/B21), der Staatsstraße 2101, der Kreisstraße BGL4 und auf der innerörtlichen Hauptverkehrsachse Münchner Allee–Innsbrucker Straße durch das Reichenhaller Stadtgebiet. Zusätzlich wird auch noch auf den Einfallsstraßen nach Bad Reichenhall gemessen; etwa auf der B20 in Bayerisch Gmain am Ortsausgang und in Piding auf Höhe Abzweig Staufenbrücke.

Aufgrund des überaus dichten Netzes an Messstellen ist es für Kraftfahrzeuge während der Messdauer nicht mehr möglich das Stadtgebiet ohne Erfassung zu verlassen.

red
Bilder red
verkehrsmessung rei 04 verkehrsmessung rei 08 verkehrsmessung rei 09

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Bglwiki