untersberger.info - Logo

Pkw kippt bei Vorfahrtsunfall auf der Staatsstraße 2103 auf die Beifahrerseite

Ein Einheimischer wollte die Staatsstraße von der Scheiterstraße zum Ötzweg queren und bemerkte dabei den Pkw eines Teisendorfers auf der Staatsstraße nicht. Außerdem krachte ein Fahrzeug auf der A8 in die Leitplanke.

Am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr hat sich auf der Staatsstraße 2103 an der Kreuzung zur Scheiterstraße ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Bmw X3 auf die Beifahrerseite kippte.

Ein 23-jähriger Einheimischer wollte mit seinem X3 die Staatsstraße von der Scheiterstraße kommend geradeaus überqueren. Dabei übersah er einen 67-jährigen Mann aus Teisendorf, der auf der Staatsstraße gerade in Richtung Bad Reichenhall unterwegs war. Der 67-Jährige prallte mit seinem Opel Astra frontal in die Fahrerseite des X3, der daraufhin umkippte und auf der Beifahrerseite liegen blieb.

Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Anger und das Teisendorfer Rote Kreuz zum Unfallort. Während der Bmw-Fahrer nach erster Einschätzung unverletzt blieb, mussten die Sanitäter den leicht verletzten Opel-Fahrer zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall bringen. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. 30 Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten die Einsatzstelle aus, stellten den Brandschutz sicher, reinigten die Fahrbahn von Öl, das aus dem Opel ausgelaufen war und kippten den Bmw auf die Räder zurück. Ein Anwohner transportierte beide Autos mit einem Gabelstabler auf einen angrenzenden Parkplatz, so dass die Feuerwehr die zunächst total gesperrte Staatsstraße rasch wieder freigeben konnte. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf.


Bereits am frühen Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr mussten die Feuerwehr Anger und das Reichenhaller Rote Kreuz auf die A8 in Fahrtrichtung Salzburg ausrücken, wo zwischen Jechling und Urwies kurz vor der Ausfahrt in Piding ein Renault aus Rumänien alleinbeteiligt in die Leitplanke gekracht war. Das Rote Kreuz versorgte den 34-jährigen Mann und die 49-jährige Frau notärztlich und brachte sie dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall; beide konnten selbständig über die Beifahrerseite aussteigen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein nahm den Unfall auf.

red/Pressemitteilung BRK BGL
Bilder © Leitner BRK BGL
unfälle anger 00 unfälle anger 03 unfälle anger 04

0 Kommentare

Noch keine Kommentare.
Kommentar schreiben
maximal 1000 Zeichen
Erweiterte Suche
Terminkalender
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Bglwiki